News

WICHTIG! Bitte erledigen Sie die Anmeldung zur Schweizermeisterschaft wenn möglich bereits vor dem 3. November 2014. Aus logistischen Gründen empfehlen wir das unterschriebene Formular eingescannt oder als lesbares Foto per Mail an office@swissboxing.ch einzureichen. Sollten Sie bis zum 9. November keine Bestätigung per E-Mail erhalten haben sind Sie in der Pflicht sich bei uns zu melden.

Definitive Anmeldefrist: 14. November 2014

Boxtraining auf der Bettmeralp
Anmeldung Schweizermeisterschaften 2014
Jahresplanung 2014 Nachwuchs- und Frauen

"If you screw things up in tennis, it's 15-love. If you screw up in boxing, it's your ass."

- Randall "Tex" Cobb

19.10.2014 (JS) - Der Kasache Gennady „GGG“ Golovkin (31 Kämpfe, 31 Siege, 28 KOs) besiegte in der Nacht auf Sonntag im StubHub-Center in Carson (Kalifornien) den tapferen Mexikaner Marco Rubio (67 Kämpfe, 59 Siege, davon 51 durch KO) durch Knockout in der 2. Runde. Der KO wurde mit einem äusserst harten und chirurgisch präzis geschlagenen rechten Uppercut eingeleitet. Rubio versuchte dem furiosen Angriff des WBA-Weltmeisters zwar zu entrinnen, kassierte aber wenige Augenblicke später eine wuchtig geschlagene Linke zum Kopf und ging schwer zu Boden. Ringrichter Jack Reiss nahm den chancenlosen Rubio nach kurzem Anzählen aus dem ungleichen Kampf. Da Rubio die Gewichtslimite von 72,5 Kg am Vorabend nicht bringen konnte, musste er eine Busse von 100‘000 Dollar bezahlen und durfte nicht um den WBA-Mittelgewichtstitel kämpfen. 

Sauerland Event landet Coup: Fernsehvertrag mit SAT.1 Mehr

 

weiter»

weiter»

© 2014, Swiss Boxing Federation