News

DER «BOXING DAY» CHARLY BÜHLERS ERFINDUNG

wr. · Nächstes Jahr, am 29. Februar, wird Charly Bühler, der in Tours (Frankreich) lebt, 80 Jahre alt. «Ich bin vier Mal jünger», pflegte er jeweils schalkhaft zu sagen, wenn man ihn nach seinem Alter fragte. Neben dem legendären Boxkeller hat Bühler auch das traditionsreiche Stephanstag-Meeting lanciert. Den Berner Boxing Day, in Anlehnung an den Boxing Day, wie in Grossbritannien der 26. Dezember genannt wird.

Dank Yves Studer weckt das traditionelle Meeting auch dieses Jahr Interesse. Der Freiburger boxt gegen den Weissrussen Alexander Suschtschyz um den IBF-East/West-Titel im Mittelgewicht. Um einen Weltmeistertitel kämpft die Bernerin Aniya Seki. Studer und Seki werden von Bruno Arati trainiert und betreut - einem ehemaligen Boxer aus Charly Bühlers Keller an der Kochergasse 4. 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation