News

Robert Nicolet Ranking – Kreshnik Nikq glanzvoller Sieger

27.12.2011 - Zu Ehren des im Mai des vor zweieinhalb Jahren verstorbenen langjährigen Präsidenten von SwissBoxing (vormals Schweizerischer Boxverband), Robert Nicolet, und zur Förderung des Amateurboxsports in der Schweiz wurde vor Jahresfrist die sog. „Robert Nicolet Trophy“ ins Leben gerufen. Mit dieser Jahresmeisterschaft sollen die Boxerinnen und Boxer dazu motiviert werden, möglichst viele Kämpfe zu bestreiten und Erfolge im Ring zu erzielen.

1. glanzvoller Sieger der Robert Nicolet Trophy: Kreshnik Nikq (Foto: Ueli E. Adam)

Das Ranking stiess erfreulicherweise bei Boxern und Trainern auf reges Interesse und das Ziel, einen Intensive (Anreiz) zu schaffen, wurde voll erreicht, wenn nicht gar übertroffen.

Glanzvoller Sieger, mit 185 Punkten, wurde im zu Ende gehenden Jahr der Zürcher Boxer Kreshnik Nikq (BC Zürich), gefolgt vom Badener Davide Faraci (BR Baden, 150 Punkte) und Uke Smajili (SR Zürich, 135 Punkte). Bei den Frauen schwang nicht unerwartet die Baslerin Sandra Brügger mit 130 Punkten obenaus.  

Kreshnik Nikq wird an der Boxveranstaltung vom 25. Februar 2012 in Glattbrugg geehrt werden. Der Präsident der Technischen Kommission, Jack Schmidli, wird ihm einen Pokal überreichen.

swissboxing.ch gratuliert Kreshnik Nikq und dessen Trainer, Matthias Luchsinger, herzlich zum tollen Erfolg!

Am 1. Januar 2012 startet der Wettbewerb von Vorne, wobei für die Vergabe von Punkten neue Kriterien, die im gegebenen Zeitpunkt kommuniziert werden, zur Anwendung kommen werden.

Jack Schmidli
Präsident Technische Kommission  


Ranking




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation