News

Frauen trainieren in Thun

08.01.2012 - Kaum eine Woche vorbei im 2012 und die Damen boxen wieder. Dies beim ersten Treffen des „Swiss Women Boxing Team“ im Trainingszentrum des Boxteam Oberland Thun. 

v.l.n.r., stehend: Bertrand Fellay, Sandra, Linda, Tina, Nicole, Elisa, Anyia, Jennifer, Caroline und Fanny. Kniend von links: Christina Nigg, Nadia, Dijana, Barbara, Evelyn, Sandra, Angelo Gallina und liegend: Angelo Fasolis. 

Dass sich Christina  Nigg, die ehemalige Profiweltmeisterin und gemeinsam mit Res Schenk aktuelle Mannschaftsmeistertrainerin sich auf das „Swiss Women Boxing Team“ freute, war nicht nur am bereitgelegten Obst- und Getränkekorb zu spüren. Mit Freude begrüsste sie jede Boxerin herzhaft und erklärte ihr sogleich stolz auch ihr grosses und superstrukturiertes Gym. Mitgereist waren auch die Trainer Angelo Fasolis und Bertrand Fellay, die ihre Boxerinnen begleitet haben und sich das Training vor Augen führten. 

Es geht was in Sachen Boxen in Thun und zu Gast sind die besten Boxerinnen der Schweiz. Mit dabei auch Profiboxerin Aniya Seki und auch die ehemalige Boxerin und Thaiboxerin Sandra Matzinger, welche das Swiss Women Team mit ihren Erfahrungen und Wissen tatkräftig unterstützen kamen. 

Zu Beginn wurde in zwei Arbeitsgruppen die frauenspezifischen Aspekte der Damentrainings und Wettkampfes thematisiert und schriftlich festgehalten, die Jahresagenda durchgearbeitet und Gelegenheiten für Frauenboxkämpfe besprochen. Im Anschluss wurden ein gemeinsames Training und mehrere Wettkampfsparringseinheiten durchgeführt. Die Stimmung war grossartig und der Einsatz der Damen tadellos; fast schon unheimlich gut.

Der frühe Jahresstart wurde nicht zufällig gewählt sondern stand im Zusammenhang mit der Jahresplanung 2012. Bereits nächste Woche fliegt eine Damendelegation zum Internationalen „Golden Girl Turnier“ nach Göteborg (Schwedenb).  Weitere Turniere folgen und der Jahreshöhepunkt, die Weltmeisterschaft, wo die Olympiaqualifikation ausgemacht wird, findet Anfang Mai in China statt. Kein Grund um auszuruhen. Weiterarbeiten ist angesagt.

 

Angelo Gallina

Chef Swiss Women Boxing Team 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation