News

Vitali Klitschko als WBC-Boxer des Jahres ausgezeichnet



18.01.2012 - Schwergewichts-Weltmeister Vitali Klitschko wurde von dem mexikanischen Weltverband WBC (World Boxing Council) zum “Boxer des Jahres” gekürt. Der 40-jährige Ukrainer konnte seinen Titel 2011 zwei Mal verteidigen: im März gegen den Kubaner Odlanier Solis und im September gegen den Polen Tomasz Adamek
. Beide Kämpfe gewann Klitschko vorzeitig durch technischen K.o.

“Champion des Jahres” ist Halbmittelgewichtler Saul “Canelo” Alvarez, der sich im März gegen Matthew Hatton den vakanten Titel holen konnteund ihn seitdem drei Mal verteidigt hat (gegen Ryan Rhodes, Alfonso Gomez und Kermit Cintron).

Als “Kampf des Jahres” wurde die Ringschlacht zwischen André Berto und Victor Ortiz gekürt, wo beide Boxer mehrfach am Boden waren und sich der krasse Außenseiter Ortiz schließlich den Gürtel sichern konnte.

Der “Knockout des Jahres” ging an den philippinischen Ausnahmeboxer Nonito Donaire, der im Februar den amtierenden Bantamgewichts-Champion Fernando Montiel spektakulär bezwingen konntge. 

Darüber hinaus bekam Mittelgewichts-Champion Julio Cesar Chavez Jr. von der WBC eine spezielle Auszeichnung überreicht, da er der erste gebürtige Mexikaner ist, der sich in dieser Gewichtsklasse einen bedeutenden WM-Titel sichern konnte.

© adrivo Sportpresse GmbH

  




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation