News

Faraci unterliegt erfahrenem Kasaken Suzhanov

15.03.2012 (AA) - Beim hervorragend besetzten Chemiepokal in Halle an der Saale in Deutschland ist der Schweizer Olympiakandidat Davide Faraci in der Vorrunde ausgeschieden. Der Mittelgewichtler zeigte gegen den Ka! saken Danabek Suzhanov, der 133 Siege in seinem Palmares hat, eine beherzte Leistung und musste sich nach drei Runden nach Punkten geschlagen geben.

Davide Faraci (l.) vs. Danabek Suzhanov

Davide Faracistartete gut in den Kampf gegen Danabek Suzhanov und versuchte von Beginn weg, das Zepter zu übernehmen. Der Boxer aus Kasachstan spielte allerdings seine Routine aus und es gelang ihm, Kontertreffer zu landen und den Schweizer dadurch zu verunsichern. Nach einer ausgeglichenen ersten Runde kippte der Kampf zunehmend zu Gunsten des Kasaken, der am Ende einen klaren Punktsieg landen konnte und so das Viertelfinale erreichte. 

Der zweite Schweizer Turnierteilnehmer, der Zürcher Schwergewichtler Nawshirwan Barzinje, steht direkt im Viertelfinale. Er stand heute Donnerstag gegen Julio Castillo aus Equador um den Einzug ins Halbfinale im Ring (Resultat folgt in Kürze). 

Am Chemiepokal-Turnier 2012 nehmen rund 120 Boxer aus aller Welt teil und viele von ihnen nutzen dieses Turnier als Vorbereitung für die Olympischen Spiele in London in diesem Jahr.

Robert Nicolet Ranking   




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation