News

Gute Leistung von Jennifer Corti in Italien

Am Samstag, 1. April hat im Palasport in Ferrara (I) das “XII memorial Carlo Duran” stattgefunden, interessanter Boxabend mit 11 Amateur Kämpfen und 3 Profi Kämpfe auf dem Programm

Die Gegnerin von Jennifer Corti, die beliebte Boxerin von Zuhause, die Italo-Polnerin Dorota Kusiak auf dem 3. Rang in der Klassifikation in ihrem Land und auf dem 2. Rang im Poland Cup. Nach ihrem etwas weniger gutem Auftritt in Ascona, ist  Jennifer mit viel Kämpferlust und der richtigen  Laune  in den Ring in Ferrara gestiegen. Jennifer konnte ihre Gegnerin von Anfang an Druck setzen und sie in Schwierigkeiten brine. Die Gegnerin Kusiak hat im 3. Round einen harten Schlag ertragen müssen (gancio) von Corti. 

Leider hat das Resultat am Schluss ganz unerklärlich die Gegnerin Kusiak als Gewinnerin 3 zu 1 ergeben, mit dem Publikum, die Gegnerin selbst sowie ihr Trainer alle sehr erstaunt über das Verdikt. Wie es auch sei, grosser Applaus  (ca. 800 Zuschauer) für Jennifer Corti, welche viele Komplimente erhalten hat für ihre grossartige Leistung, unter anderem auch vom Verantwortlichen Trainer der Italienischen Frauen-Nationalmannschaft.

Marco Franscella 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation