News

Blas-Miguel Martinez: Zurück im Baselbiet

Bericht von Gregor Stadelmann

04.06.2012 - Die sportliche Geschichte von Blas-Miguel Martinez schreibt ein neues Kapitel. Ab dem 1. Juni übernimmt Michael Sommer, Cheftrainer des Noble Art Boxing Centers, den Möhliner Profiboxer.

Miguel (links im Bild), wie er im Baselbiet von allen genannt wird, will weiterhin vollen Einsatz geben. Andere Profis boxen jahrelang nur gegen sogenannte “Aufbaugegner“ oder verzweifeln, weil sie auf den perfekten grossen Kampf warten. Bei Miguel Martinez weht ein anderer Wind. „Dann kassiere ich halt mal eine Niederlage, aber ich würde es mir nie verzeihen, eine gute Chance auszulassen. Ich habe nur eine Karriere.“, führt Miguel aus.

Gerade hat er eine zweistündige Trainingseinheit im Noble Art Boxing Center in Frenkendorf mit seinem neuen Trainer Michael Sommer beendet. Sommer gehört zur den Elitentrainern des Schweizerischen Boxverbandes und führt den gesamten Nachwuchsbereich. Zudem betätigt sich Sommer als Personaltrainer für Spitzenathleten, so auch für den Pratteler Spitzenschwinger Cédric Huber.

Jedoch trainieren im Noble Art Boxing Center auch Freizeitsportler. Miguel: „Viele boxen hier nur für die Fitness und steigen nie in den Ring, doch oft sind die Fitnessboxer meine grössten Fans.“ Fans könnte der Möhliner in zwei Wochen gut gebrauchen, denn er wird um die Spanische Meisterschaft im Mittelgewicht boxen.

Sein Gegner ist der in sieben Kämpfen ungeschlagene Raul Buendia. Leider findet der Kampf in Spanien statt, so dass nur ein enger Kreis aus Familie und Freunden vor Ort sein wird. Michael Sommer wird ebenfalls in Spanien sein. Der Frenkendorfer Cheftrainer erwartet einen knappen Kampf. So erzählt er: „Miguel hat das Boxen ja in Sissach gelernt und in den letzten Jahren als Profi für Baden geboxt. Nun ist er offiziell zurück im Baselbiet. Wir hatten keine lange Vorbereitungszeit für diesen Kampf, doch so ist es halt manchmal im Sport.“

Der Wechsel vom Aargau ins Baselbiet ist mehr als nur ein normaler Trainerwechsel. In Baden hat sich Miguel vor allem technisch weiterentwickelt. Unter Sommer will der Möhliner besonders seine Physis verbessern, um auf internationalem Niveau reüssieren zu können.

Mit dem Wechsel zu Michael Sommer hat der Möhliner Boxer ein neues Kapitel in seiner Geschichte geöffnet. Die neue Kraft kann er sicher brauchen, denn schreiben ist ein Kraftakt, besonders wenn es eine Erfolgsstory werden soll.  




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation