News

Martinez scheitert knapp in der "Höhle des Löwen"

22.06.2012 (GS) - Es hat nur wenig gefehlt! Blas-Miguel Martinez zeigte in seinem 21. Profikampf eine gute Leistung. Auch mit dem Heimvorteil des Spaniers hätte das Resultat 96:94 für Miguel lauten müssen.

Die Schlacht ist geschlagen. Raul Buendia (l.) und Blas Miguel  "El Colorin" Martinez nach dem Fight


Dies war jedoch zu knapp, um auf fremden Boden sprich in Jaén (Andalusien) gegen den Lokalmatador Raul Buendia zu gewinnen. So lautete das Verdikt Majority Decision – ein Punktrichter wertete Unentschieden – für Raul Buendia.

Das Resultat hat aufgezeigt, dass nur zwei Wege zum Spanischen Meistertitel für Miguel offen sind. Der „einfachste“ Weg ist der K.O., welcher mit einem Fighter wie Miguel sicher vermehrt gesucht werden kann. Der Baselbieter Trainer Michael Sommer: „Miguel wird in einem Jahr in einer anderen physischen Verfassung sein, vorausgesetzt er hat keine Verletzungen.“ Die Alternative bleibt ein spanischer Titelkampf in der Schweiz. Es wäre doch verlockend, in Basel statt den trockenenBasler Leckerlis frische Tapas aufzutischen.

Kampffilm 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation