News

KBBV: Boxtraining in Thun

28.06.2012 - Der Kantonal-Bernische Box-Verband KBBV hat die angeschlossenen Vereine/Clubs zum zweiten Halbjahreszusammenzug aufgefordert. 20 Boxer haben sich aus dem Kanton Bern eingefunden: alle Gewichtsklassen vom Anfänger bis zum Leistungsträger, vom Jungtalent bis zu den erfahrenen Ringfüchsen.

Mit gegenseitigem Respekt und der angesagten Sparringskontrolle durch die anwesenden Trainer, haben die Boxer optimal profitiert. Diese Regiozusammenzüge sind in allen Belangen eine Bereicherung für die jungen Athleten, ebenfalls für alle Trainer, die die Gelegenheit für einen Meinungsaustausch nutzen. An dieser Stelle herzlichen Dank für das sportliche Engagement.

Gerade jetzt, da sich der Kanton Bern und Bernsport in einer finanziellen Neuorientierung für 2013 (Optimierung Beitragspraxis Sportfonds) positioniert, ist es wichtig den Olympischen Boxsport mit kantonalbernischen Aktivitäten im Bereich der Förderung hervorzuheben.

Wer fordern will muss zuerst leisten. Auch wir im Boxsport – Wir Trainer & Coaches sind gefordert aufbauende Arbeit zu leisten, auch nur dann können die Vereinspräsidenten von den Leistungen des Sportfonds profitieren.
 

André Schenk & Christina Nigg 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation