News

Ibragimov tritt zurück

Ibragimow tritt zurück

01.08.2009 - Sultan Ibragimow hat eineinhalb Jahre nach seiner Niederlage gegen Wladimir Klitschko seine Karriere beendet. "Ich habe immer geglaubt, dass er nach dem Klitschko-Kampf nicht mehr boxen wird, weil er genug Geld hatte und offenbar nicht mehr mit dem Herzen dabei war", so sein Promoter Leon Margules.

Der 34 Jahre alte Russe bestritt in seiner Profi-Karriere 24 Kämpfe, von denen er lediglich den im Februar 2008 gegen Klitschko nach Punkten verlor und damit auch den WBO-WM-Gürtel abgeben musste. Als Amateur feierte der er seinen größten Erfolg mit dem Gewinn der olympischen Silbermedaille 2000 in Sydney, wo er im Finale der kubanischen Box-Legende Felix Savon unterlag. dpa / Eurosport

 

 

 


 

 

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation