News

Aktuelles aus dem Verbandsrat

An der Sitzung vom 8. September 2012 in Zofingen hat der Verbandsrat unter anderem: 

-den Beschluss der TK gestützt und die generelle Sperrfrist im Amateurbereich für Boxerinnen und Boxer vor Meisterschaftskämpfen per 1. Januar 2013 aufgehoben. Eine solche generelle Schutzfrist wird auf internationaler Ebene ebenfalls nicht angewendet;

-die Ratifizierung eines Beschlusses des Amateur-Weltboxverbandes AIBA vorgenommen, womit auch in der Schweiz bei den Männern Elite ab 1. Januar 2013 die Pflicht zum Tragen eines Kopfschutzes bei Wettkämpfen abgeschafft wird. Nicht betroffen von diesem Entscheid sind alle Kategorien ausserhalb der Elite Männer;

-Ab sofort ausschliesslich die Bezeichnung „Swiss Boxing Team“ zu verwenden und auf Bezeichnungen wie „Swiss Woman Boxing Team“ und Swiss Juniors Boxing Team“ zu verzichten. Auf diese Weise bleibt die Durchlässigkeit zwischen den Kadern bestehen und gleichzeitig kann die Marke „Swiss Boxing Team“ weiter gestärkt werden. Ausserdem werden so auch Missverständnisse durch eine Vermischung von Bezeichnungen verhindert;

-Kenntnis genommen vom guten Verlauf der Vorbereitungen für das 100-Jahr-Jubiläum von SwissBoxing im kommenden Jahr. Der Grossteil der von langer Hand vorbereiteten Projekte ist gut unterwegs und wird plangemäss realisiert werden können. Auf www.swissboxing.chwird ein Bereich eingerichtet, in dem über die Vorbereitungen informiert wird; 

-Gregor Stadelmann als Mitglied in die Medienkommission gewählt; 

-durch Fabian Guggenheim Informationen über die Arbeit in der IT-Gruppe erhalten. Zahlreiche technische Neuerungen werden Vereinfachungen im Datenmanagement bei SwissBoxing bringen. Darüber hinaus wird ein Boxrec für den gesamten Amateurbereich (Daten seit 2006) eingeführt. Das Projekt ist soweit fortgeschritten, dass es demnächst in die Website integriert werden kann.


Andreas Anderegg

Präsident SwissBoxing 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation