News

Boxen im Noble Art Boxing Center

Adrian Kilcher freut sich über seinen Sieg Vivianne Obenauf und Evelyne Ziegler

Bericht von Gregor Stadelmann (Text) und Daniel Michel (Fotos)

11.09.2012 - Eine kleine Veranstaltung wurde am Sonntag im Noble Art Boxing Center durchgeführt. Die Zuschauer brauchten ihren Besuch aber nicht zu bereuen, da ansprechende Kämpfe gezeigt wurden. Zudem darf der Verein Noble Art Boxing Frenkendorf mit der Leistung seiner Athletinnen und Athleten zufrieden sein.

Pascal Krattiger (NAB Frenkendorf) vs. Kadri Gashi (BC Sissach) Halbschwergewicht

Der Sissacher Kadri Gashi ist ein Mann mit Potential. Dies sah man in der ersten Runde als er je nach Perspektive den Kampf ausgeglichen gestalten konnte. Mit ständigen Attacken setzte er den Frenkendorfer unter Druck, welcher versuchte auf der Distanz zu bleiben. Jedoch baute Gashi in der zweiten Runde immer mehr ab. Dies führte zu Deckungslücken, welche Pascal Krattiger konsequent ausnutze. Der Sissacher versuchte nun das Blatt wieder zu seinen Gunsten zu wenden, jedoch schlug er nun oft mit der Innenhand zu. Daher beendete Pierre-Alain Schneeberger den Kampf nach drei Verwarnungen. Somit kam der Sieger aus der roten Ecke und hiess Pascal Krattiger.

Vivianne Obenauf (NAB Frenkendorf) vs. Amanda Beck (SR Zürich) Halbwelter

Die Frenkendorferin hat sich in ihren letzten Kämpfen in Deutschland und Ungarn weiterentwickelt. Während sie in ihrem ersten Kampf pausenlos Druck machte, zeigte sie nun in ihrem fünften Kampf gegen die erfahrene Amanda Beck schönes Konterboxen und wechselte oft die Winkel, um einen Angriff zu lancieren. Die Zürcherin hatte immer wieder Phasen, wo sie ihre Reichweite ausnützte. Da sie dies nicht konsequenter tat, war der Kampfausgang eine klare Sache. Siegerin nach Punkten: Vivianne Obenauf.

Urim Smajli (SR Zürich) vs. Aron Kornmeier (BSV Freiburg) Mittelgewicht

Aron Kornmeieraus Deutschland hat schon über 20 Kämpfe bestritten. Doch gegen den jungen Zürcher Urim Smajili war für ihn nichts zu gewinnen. Nur wenn er Druck machte, konnte er Smajli in die Schranken weisen. Sobald der Deutsche jedoch nachliess, setzte Urim präzise Treffer. Ab der zweiten Runde fing der Zürcher an, konsequent den vorzeitigen Sieg zu suchen. Der Abbruch in der dritten Runde war daher die richtige Entscheidung des Trainers.

Adrian Kilcher (BR Basel) vs. Ronny Scullion (NAB Montreux) Halbschwergewicht

Die Auszeichnung für den Kampf der Veranstaltung ging ganz klar an dieses Duell, welches knapp über dem Mittelgewicht ausgetragen wurde. Zwei Fighter trafen aufeinander und sie suchten den Vorwärtsgang. Eine regelrechte Schlacht entbrannte und beide Boxer konnten harte Treffer landen. Am Schluss kamen die Punktrichter zu einer Mehrheitsentscheidung für Adrian Kilcher.

Evelyne Ziegler (NAB Frenkendorf) vs. Sonia Uhlmann (BK Bern) Weltergewicht

Die Bernerin Sonja Uhlmann, welche aus dem Kickboxen kommt, zeigte einen engagierten Kampf. Pausenlos marschierte sie nach vorne und erzeugte Druck. Evelyne Ziegler überliess die Initiative ihrer Gegnerin aus Bern und setzte aus dem Rückwärtsgang Treffer. Beide Boxerinnen schlugen viel und am Ende waren sich die Punktrichter uneinig. Je ein Punktrichter votierte für Ziegler respektive Uhlmann und ein Punktrichter sah ein Unentschieden. Damit endete der Kampf unentschieden.   

Resultatübersicht

Robert Nicolet Ranking


 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation