News

«Tanze wie ne Schmätterling»

Pedro Lenz und Patrik Neuhaus

«Tanze wie ne Schmätterling»

Mittwoch, 24. Oktober 2012

20.00 Uhr

Boxkeller

Kasinostrasse 19, Aarau

Wahrheit und Fiktion, Literatur und Musik, Giganten des Sports und Helden des Alltags – der Autor Pedro Lenz und der Pianist Patrik Neuhaus führen all das zusammen als «Duo Hohe Stirnen» in ihrer musikalischen Lesung «Tanze wie ne Schmätterling».

Pedro Lenz, Schiller Preis 2011, nimmt ein reales Sportereignis als Ausgangspunkt seiner Erzählung, den Kampf zwischen «The Greatest» Muhammed Ali und dem Deutschen Jürgen Blinvom 26. Dezember 1971 in Zürich. 

Hier begegnen die beiden Boxer den fiktiven Figuren Regula und Paul, sie Coiffeuse, er Abwart des Hallenstadions. Auf den ersten Blick prallen vier grundverschiedene Charaktere aufeinander. Doch alle haben etwas gemeinsam: Sie wollen mehr von ihrem Leben. Ali kämpft lauthals für die Rechte der Schwarzen, Blin emanzipiert sich still von seiner schwierigen Kindheit. Die Coiffeuse Regula gibt sich nicht zufrieden mit dem soeben eingeführten Stimmrecht für die Schweizer Frauen und der Abwart Paul gewinnt mit seiner Strenge den Respekt des Champion. Geschmeidig wie Ali und zupackend wie Blin erzählen uns Lenz und Neuhaus diese wunderbare Geschichte über Unterdrückung und Selbstbestimmung, Niederlage und Sieg, Schönheit und Rebellion – das alles im stimmungsvollen Rahmen des Boxkellers Aarau.

Mehr 

26. Dezember 1971, Hallenstadion Zürich. Muhammad Ali besiegt Jürgen Blin durch Knockout in der 7. Runde



Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation