News

Sherifi knockt Bajzath aus

Bericht von Jack Schmidli

30.09.2012 – Der Bad Ragazer Sevdail Sherifi machte gestern Abend im Centre sportif in Villars-sur-Glâne mit seinem Gegner aus Ungarn kurzen Prozess. Nach drei Niederschlägen im zweiten Durchgang hatte Ringrichter Pierre-Alain Schneeberger ein Einsehen und nahm den überforderten Osteuropäer aus dem Kampf.

Sevdail Sherifi, der seit längerer Zeit nicht mehr im Ring stand, war gestern Abend sichtbar entschlossen, seinen zahlreichen Supportern eine tolle Show zu bieten. Bereits ab dem ersten Gongschlag beherrschte der Cruisergewichtler den Fight von der Ringmitte aus, ging aber noch nicht aufs Ganze, sondern studierte seinen Gegner aufmerksam. Offensichtlich hatte der Puncher aus dem Heidiland in den ersten drei Kampfminuten genug gesehen. Mit grosser Entschlossenheit attackierte er nun Tamas Bajzath und schickte diesen kurz nach Beginn der 2. Runde mit einem präzisen linken Haken auf die Bretter. Nur wenige Augenblicke später landete der bedauernswerte Ungare erneut im Ringstaub. Nach dem von den Fans enthusiastisch bejubelten dritten Knockdown nahm Ringrichter Pierre-Alain Schneeberger Bajzath aus dem Kampf. Sieger durch Technischen KO nach 2 Minuten und 10 Sekunden der 2. Runde: Sevdail Sherifi. Es ist zu hoffen, dass der schlagstarke Ostschweizer bald wieder für seine Fans in den Ring steigen wird.

Die Amateurkämpfe waren mehrheitlich auf sportlich mässigem Niveau. Zu gefallen wusste hingegen das im Halbweltergewicht ausgetragene Duell zwischen dem Heimboxer Steven Auderset (BC Villars-sur-Glâne) und dem Walliser Reginaldo Duarte. Dieser Kampf, der von Stargast Yves Studer in der Pause als besten Amateurkampf erkoren wurde, endete mit einem gerechten Unentschieden. Pech hatte der Winterthurer Katrim Memeti. Der nach wenigen Sekunden der ersten Runde abgefeuerte rechte Haken des frenetisch gefeierten, knapp 110 Kilo schweren „schwarzen Bombers“ Evariste Djodji fiel dermassen heftig aus, dass sich der rechte Arm des Winterthurers auskugelte und der Fight abgebrochen werden musste.

Resultatübersicht

Robert Nicolet Ranking 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation