News

Sparkassen-CUP Weimar. Der Bericht

v.l.n.r. Naomi Gertsch, Rico Zanga, Evelyne Ziegler, Orfia Amir, Eliana Pileggi, Emini Besart, Ismael Alpha, Davide Faraci, Azem Bashkim, Michi Sommer, Daniel Michel 

Bericht von Gregor Stadelmann

01.10.2012 - Weimar im Bundesland Thüringen war Austragungsort einer grossen Boxveranstaltung. Für die internationale Beteiligung sorgten eine österreichische Mannschaft aus Wien und unsere Schweizer Mannschaft.

Halbfinalkämpfe Samstag 29.09.2012

Die Kämpfe am Samstag verliefen ausgeglichen. Insgesamt vier Siege und vier Niederlagen konnte die Schweizer Mannschaft verbuchen. Hervorzuheben sind die Damen. Naomi Gertsch (BC Au) liess ihrer Gegnerin nicht der Hauch einer Chance und fegte die Deutsche regelrecht aus dem Ring. Eliana Pileggi (NAB Frenkendorf) brauchte für ihre Gegnerin Melanie Wagner eine Runde länger. Doch in der zweiten Runde musste die Deutsche zweimal angezählt werden und der Kampf war damit zu Ende.

Olympiahoffnung Davide Faraci (BR Baden) bekam im Halbfinale mit Servatej einen sog. Stinker vorgesetzt, der den Kampf konsequent verweigerte. Das Resultat war ein klarer Punktesieg für den Mann aus Baden. Orfia Amir (CLB Lausanne) ist ein technisch versierter Boxer. Dies zeigte er auch in seinem Match gegen Bitjakow, welchen er jederzeit klar dominierte. Somit gewann auch er verdient nach Punkten.

Schlechter lief es für Evelyne Ziegler. Sie trat gegen die österreichische Meisterin Nicole Wesner an. Aus Schweizer Sicht hätte sie den Kampf klar gewinnen müssen. Jedoch machten die deutschen Punktrichter den Österreichern, welche an diesem Abend mehrmals unvorteilhaft beurteilt wurden und ihre Verstimmtheit auch zum Ausdruck brachten, ein kleines Geschenk. So verlor Evelyne nach einem dominanten Match durch Mehrheitsentscheid.

Emini Besart (CLB Lausanne) verlor seinen Kampf aufgrund von Konditionsproblemen. Ismael Camara (NAB Frenkendorf) zeigte sich in seinem ersten Kampf übereifrig. Zu oft gab er seine Distanzvorteile auf und musste am Schluss als Verlierer vom Ring. Ebenfalls keinen Sieg konnte Azemi Bashkim (BC Au) erringen.
 

Finalkämpfe Sonntag 30.09.2012

Überraschend einfach zu Turniersiegen kamen die Schweizer am Sonntag. So wurde beispielsweise Orfia Amirs Gegner die Starterlaubnis aufgrund einer Verletzung verweigert. Ebenfalls keine Gegnerin vorgesetzt bekam Naomi Gertsch. Ohne Begründung zogen die Deutschen ihre Athletin zurück.

Eliana Pilegg ibekam den Turniersieg ebenfalls geschenkt. Ihre Gegnerin hatte ein Palmares von zehn Kämpfen und daraus acht Siegen. Doch die Deutschen wollten nur einen Kampf ohne Wertung machen. Die Frenkendorferin war jedoch am Samstag anscheinend auf den Geschmack gekommen. Ab dem ersten Gongschlag machte sie Druck und schlug ein hohes Tempo an. In der zweiten Runde gab die Deutsche nach mehreren guten Treffern auf.

Glänzen konnte Davide Faraci (BR Baden) gegen Jusif. Präzise Treffer liessen seinen Gegner regelrecht verzweifeln. Worauf dieser nicht mehr zur dritten Runde antrat.

Ismael Camara(NAB Frenkendorf) bekam am Sonntag eine zweite Chance. Er zeigte ein gutes Kämpferherz und bot einen super Match. Jedoch nahm ihn Trainer Michael Sommer nach einem guten Körpertreffer zum Schutz des jungen Athleten aus dem Gefecht.


Robert Nicolet Ranking




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation