News

Weiterbildung: Notfall im Boxtraining und Wettkampf

Bericht von Christina Nigg

18 Personen haben verschiedenste Notfallsituationen in Gruppen und drei verschiedenen Situationen geübt: Reanimation nach schwerem KO im (Sparrings-)Ring, Asthmaanfall mit anschliessender Reanimation in der Garderobe während des Trainingsbetriebs, Treppensturz mit Bewusstlosigkeit nach dem Training auf dem Heimweg.

Teil 1: CPR/AED – Refresher, Rettungsdienst Spital Thun

REA nach KO im Ring 

Die Teilnehmenden haben nach dem Kurs die Gewissheit und Sicherheit gewonnen, im Notfall das Richtige zu tun. Standorte der AED’s in der Schweiz: www.herzsicher.ch
 

Teil 2: Sportverletzungen, Schädel-Hirn-Trauma, innere Verletzungen

Christina Niggund Dr. Paul Luder führten durch den zweiten Teil dieser Weiterbildung. Abwechselnd erläuterten sie verschiedene Situationen aus der Sicht des Trainers oder des Arztes: Prävention, vorbeugende Massnahmen, angepasste Trainings (Ernährung), Schutzmassnahmen etc. vermindert eine Verletzungsanfälligkeit massiv. Man kann sich nie zu wenig schützen! 

Damit das Verständnis für die feinen Strukturen unseres Körpers geweckt wird, demonstrierte Paul Luder mittels eines Kniegelenkes einer Kuh (extra aus dem Schlachthof geholt), oder z.B. das Aussehen der Muskulatur mit einem mitgebrachten Schweinsplätzli! 

Paul Luder erklärt Gelenk
  

Eingehend wurden natürlich die Schädel-Hirn-Trauma’s. Gehirnerschütterungen erläutert und diskutiert: Auch hier gilt nach wie vor der Leitsatz für alle Boxtrainer und Athleten: Jeder harte Schlag verkürzt die Karriere!

Eindringlich wurde auf Gefahren hingewiesen, vor allem den Verlauf nach einem KO (gilt auch für „angeschlagen sein“) über mehrere Tage zu beobachten und wachsam zu bleiben. Um auf der sicheren Seite zu stehen, empfiehlt sich immer eine längere Sparringspause. Hilfe bietet da der FAST-Test (Face-Arm-Speech-Test).
 

Schlusswort

Wir Trainingsleiter und Trainer haben Verantwortung, die wir übernehmen müssen. Mit jeder Weiterbildung erhöhen wir unsere Fachkompetenz; wir frischen Wissen auf, ergänzen mit Neuem, tauschen uns aus, lernen voneinander und miteinander.

  
 Instruktorenteam v.l.n.r: Jürg Studer, RD STS – Dr. Paul Luder – Christina Nigg – Sabina Stoos, RD STS (es fehlt Gerhard Moser RD STS) 


 

 

  




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation