News

Amir Orfia ausgeschieden

Bericht von Jack Schmidli

01.12.2012 - Leider ist es dem symphathischen Lausannois Amir Orfia nicht gelungen, die erste Runde der Jugend-Weltmeisterschaften in Armenien erfolgreich zu überstehen. Er verlor heute Nachmittag gegen den Griechen Polyneikis Kalamaras mit dem Skore von 20:11 und muss die Heimreise antreten. Im Sommer dieses Jahres kam Kalamaras am prestigeträchtigen "30. Golden Glove of Vojvodina" in Novi Sad (Serbien) bis in den Final. Orfia hat somit gegen einen starken Gegner verloren und der Umstand, dass er "WM-Luft schnuppern" konnte, dürfte seinen weiteren Karriereverlauf bestimmt beflügeln. 

Der Schweizer war nach dem verlorenen Kampf enttäuscht und sagte zu swissboxing: "Kalamaras lag in meiner Reichweite, weshalb ich ob der Niederlage extrem enttäuscht bin". Und weiter: "Ich spüre, dass ich dank der sehr intensiven Vorbereitung Fortschritte erzielt habe. SwissBoxing sollte vermehrt Boxer an solche hochkarätige internationale Turniere schicken". 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation