News

Standortbestimmung in Schwetzingen

Bericht von Christina Nigg

26.01.2013 - Eine Delegation bestehend aus dem Boxteam Thun-Oberland BTO und dem BC Zürich reisten gestern an die Grossveranstaltung nach Schwetzingen.

 

v.l.n.r: Matthias Luchsinger, Angel Roque, Dennis Dauti, Sandru Algathurai, Silvan Bühler, Drin Sadriu, Durim Sadrija, Jovan Sekulovski, Christina Nigg

 

Unter der Delegationsleitung der beiden Cheftrainer Christina Nigg und Matthias Luchsinger stiegen 5 Thuner- und 2 Zürcher Athleten in den internationalen Ring. Die Rookies Sekulovski (BTO), Algathurai (BTO) und Dauti (BCZ) verloren trotz kämpferischer Leistung ihre Gefechte. Die Kämpfer mit mehr Erfahrung wie Roque (BCZ), Bühler (BTO) und Sadriu (BTO) konnten hingegen auf der taktischen Ebene mehr ausrichten und siegten verdient. Sadrija (BTO), der sich in der höheren Gewichtsklasse -64kg versuchte, musste dem ebenfalls sehr versierten Bonner Boxer den Sieg nach einem guten Kampf zugestehen.

Für das Trainerduo Nigg/Luchsinger ist diese Standortbestimmung zu Beginn des Jahres eine wertvolle Möglichkeit für die weitere Trainingsgestaltung, sowie die internationalen Kontakte mit den zahlreich anwesenden Persönlichkeiten des Boxsportes zu pflegen.

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation