News

Der nächste Schritt nach vorne

Von Armando Bianco

04.03.2013 - Supermittelgewichtler Enes Zecirevic aus Rebstein im Kanton St. Gallen bestreitet am 8. März in St. Ingbert im Saarland seinen 8. Kampf. Der Gegner aus Ungarn heisst Norbert Szekeres und ist der einzige Profiboxer, der es gegen den Schützling von Trainer Dino Caputo über die Runden geschafft hat.

Am Montag dieser Woche hat der Kämpfer im Gym des Boxclub Bad Ragaz den letzten Teil seiner intensiven Vorbereitung bestritten, auf dem Programm stand unter anderem Pratzenarbeit mit Ado Andelic. Die letzten Tage vor dem Kampf auf der Grossveranstaltung in Deutschland geht der Rheintaler locker an. "Ich halte mein Gewicht mit Joggen und gönne mir etwas Pause". Die hat er sich auch redlich verdient, hat er doch gerade zwei Wochen intensives Sparring im Team von Supermittelgewichtler Jürgen "Dobermann" Doberstein hinter sich. Nicht zum ersten Mal war der Profi vom Boxclub Bad Ragaz als harter Prüfstein in Deutschland zu Gast bei DOG Event & Boxing. "Das Training dort war sehr intensiv, wir haben enorm hart gearbeitet. Ich habe aber auch sehr viel für meine Kondition getan, bin oft und weit gelaufen", so Enes Zecirevic. Und fügt lachend an: "Mir tun sogar die Knie weh, das ist nicht immer so".

Enes Zecirevic (l.) bei seinem 2. Kampf mit Zdravko Nikolov in Bulgarien (Foto: Armando Bianco)

Der 30-Jährige ist in acht Kämpfen ungeschlagen und steht in seiner Gewichtsklasse bei Boxrec auf Position 164. Er hat sich innert Kürze vom Talent zum abgebrühten Faustkämpfer entwickelt und überzeugt vor allem durch seinen Fleiss und die beeindruckende Physis. Das harte Training und die Fortschritte haben ihm auch grosses Selbstbewusstsein gegeben. Deshalb ist er mit Blick auf das Duell mit Norbert Szekeres aus Ungarn auch siegessicher, obwohl er sich bis vor kurzem auf einen anderen Gegner eingestellt hat. Vorgesehen war ein Duell mit Harut Sahakyan aus Deutschland. Der allerdings hat es kurzfristig vorgezogen, gegen SES-Kämpfer Dominic Bösel in einem WBO-Titelkampf anzutreten - und kassierte  eine eindeutige Niederlage nach Punkten. Enes Zecirevic hat den Kampf gesehen und meint im Nachhinein trocken: " Die hätte ich beide geschlagen".

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation