News

Enes Zecirevic siegt über die Runden

Bleibt ungeschlagen: Enes Zecirevic (links) vom BC Bad Ragaz besiegte den Ungern Norbert Szekeres in Saarbrücken

Bericht von Armando Bianco

10.03.2013 - Der Rebsteiner Supermittelgewichtler Enes Zecirevic hat am Freitag in Saarbrücken in der Saarlandhalle deutlich nach Punkten (60:54, 60:54, 60:53) gegen den Ungarn Norbert Szekeres gewonnen. Damit hat der Profiboxer des Boxclub Bad Ragaz acht Siege in acht Kämpfen in seiner Bilanz.

Enes Zecirevic zeigte trotz seiner Erkrankung (Bauchkrämpfe, Uebelkeit) eine sehr gute Leistung und liess nie Zweifel über den Kampfausgang aufkommen. Er deckte seinen Kontrahenten immer wieder mit den für ihn tpyisch wuchtigen Körper-Kopf-Serien ein, was in der 4. Runde zu einem Niederschlag führte. Eine harte rechte Gerade aus der Vorwärtsbewegung klingelte Norbert Szekeres an, nach einem weiteren Schlag ging er kurz zu Boden und wurde angezählt. Norbert Szekeres bewies sich jedoch als zäher Bursche und rettete sich trotz einigen Schwierigkeiten über die Runden. Er schlug zwar munter mit, meist landeten seine Handschuhe aber auf der Deckung des Rebsteiners. Dieser suchte in den letzten beiden Runden etwas zu verkrampft den Knockout. Sein Trainer Dino Caputo forderte in den Ringpausen den Aufwärtshaken, da Szekeres oft tief stand, was letztlich aber ebenfalls nicht zum erhofften KO führte.

An der Veranstaltung in Saabrücken besiegte der Lokalmatador Jürgen Doberstein den Schweiz-Spanier Blas Miguel Martinez klar über 12 Runden. Er war schneller auf den Beinen und boxte variantenreich. Martinz verstand es mit seiner Routine jedoch gut dagegenzuhalten und suchte immer wieder den Infight. Trotz einer respektablen Leistung ging er als Verlierer aus dem Ring. Den Kampf sahen rund 2300 Zuschauer.

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation