News

Spektakuläres Boxmeeting in Thun

26.3.2013 - Am Ostermontag (1. April 2013) wird in Thun ein Stück Schweizer Boxgeschichte geschrieben. Erstmals stehen die beiden jungen, talentierten Schweizer Neo-Profis Alain Chervet und Mischa Nigg am gleichen Abend im Ring. Während im Leichtgewicht der Berner Alain Chervet (Boxing Kings Bern) den Bulgaren Boyan Aleksandrov herausfordert, lanciert der Thuner Mischa Nigg (Boxteam Thun BTO) im Supermittelgewicht seine Profi-Karriere mit dem Debutkampf gegen den Bulgaren Nikolay Kolyandov. Ein weiteres Highlight ist der Profikampf des in den USA lebenden, aber für die Boxing Kings Bern kämpfenden Hani Nasi (Cruisergewicht).

Von Christina Nigg

Der 25-jährige Thuner Mischa Nigg gibt sein Debüt als Profiboxer vor heimischer Kulisse in der Reithalle EXPO in Thun. Lange Zeit hat er darüber nachgedacht, ob sich sein 2011 gestartetes Psychologie-Studium mit einer Karriere als Profiboxer verbinden lässt. Nun hat er sich dafür entschieden, diesen Schritt zu wagen. Zu sehr hat der für seine technische Klasse und sein gutes Auge bekannte Sportler das Boxen im Blut (er ist der Sohn der ehemaligen Weltmeisterin Christina Nigg), als dass er diesen Schritt nicht wagen möchte. Der erfolgreiche Amateur-Boxer wird vom erfahrenen Ex-Nationaltrainer Res Schenk (BTO) trainiert. Eine ganze Region wartet mit Spannung auf seinen ersten Auftritt.

Mit Alain Chervet am gleichen Meeting

Für Mischa Nigg ist es erfreulich, dass sein Freund Alain Chervet im Rahmen seines Debuts ebenfalls einen weiteren Profikampf bestreitet. Die beiden Neo-Profis können sich so gegenseitig noch zusätzlich motivieren. Die Schweizer Boxszene schaut gespannt auf das Meeting in Thun, welches mit einem weiteren Profikampf des als Puncher bekannten Hani Nasi aufwartet. Alle Profikämpfe gehen über 6 Runden.

Attraktives Olympisches Boxen im Vorprogramm

Mit einem attraktiven Vorprogramm werden die Zuschauerinnen und Zuschauer auf die Hauptkämpfe eingestimmt. Das Nachwuchs Team und die Meisterboxer des Boxteams Thun Oberland bestreiten den Teil des Olympischen Boxens. Starke Gegner aus der Schweiz und aus Frankreich wurden dafür verpflichtet, die Fans bereits im Vorfeld mit engagierten Boxkämpfen auf einen einmaligen Boxabend einzustimmen.Die Reithalle EXPO in Thun ist bereit für einen grossartigen Sportevent.

Das Programm:

13.30h   Türöffnung

14.30h   Beginn der Veranstaltung, Olympisches Boxen

17.00h   Beginn der Profi-Kämpfe
 

Weigh-In (Öffentliches Wiegen aller Profi-Boxer):

Sonntag, 31. März 2013, 16.15 Panorama-Restaurant Haltenegg, Heiligenschwendi

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation