News

Mischa Nigg und Frauenpower Boxring

Von Marcel Wisler

14.05.13 - Am Pfingstmontag (20. Mai 2013) tritt in Thun der  talentierte Schweizer Neo-Profi Mischa Nigg (Boxteam Thun BTO)  im Supermittelgewicht zu seinem zweiten Profi-Kampf an. Sein Gegner ist der ungeschlagene Dmitri Atrohov aus Weissrussland. Ein weiteres Highlight ist der Profikampf des in den USA lebenden, aber für die Boxing Kings Bern kämpfenden Hani Nasi (Cruisergewicht). Mit der EM-Zweiten Sandra Brügger (bis 64 kg) und der amtierenden Europameisterin im Kick-Boxen bis 60 kg, Janina Maris Hofer, stehen ausserdem zwei der besten Kampf-Sportlerinnen der Schweiz im Ring.

Der 25-jährige Thuner Mischa Nigg hat an Ostern in Thun seine Profi-Karriere mit einem souveränen K.O. Sieg in der ersten Runde vielversprechend lanciert. Getragen von einer begeisterten heimischen Kulisse in der Reithalle EXPO in Thun, erfüllte er alle Erwartungen. Sein erfahrener Trainer Res Schenk (BTO): „Mischa hat seinen Gegner gut gelesen, hat sich sehr schnell auf ihn eingestellt und liess ihm mit seiner stilsicheren Technik keine Chance.“ Mit der gleichen Strategie will er nun auch dem bisher ungeschlagenen Dmitri Atrohov aus Minsk in Weissrussland begegnen. Mischa Nigg: „Ich habe mich wieder intensiv auf diesen Kampf vorbereitet, bin top fit und freue mich auf einen spannenden Kampf vor meinen Fans, die mich mit ihrer  lautstarken Unterstützung zusätzlich motivieren“.
 

Ein weiterer Profi-Kampf und der Staffelkampf der Amateure

Mit dem als Puncher bekannten Hani Nasi (Cruisergewicht), der bereits zum zweiten Mal in Thun boxt, steht ein weiterer Profi-Kampf auf dem Programm. Auf den für die Boxing Kings Bern startenden Boxer wartet der Weissrusse Youri Bihoutsev, der in der Schweiz bereits gegen Arnold Gjergaj geboxt hat. Beide Profikämpfe gehen über 6 Runden.

Auch die Freunde des Olympischen Boxens kommen auf ihre Kosten. Da es nach den jüngsten Erfolgen der BTO Staffel nicht leichter geworden ist, gute Gegner zu finden, setzten die Veranstalter auf eine kreative Lösung und engagierten gleich eine ganze italienische Mannschaft. Die Staffel von BTO Thun freut sich auf den Staffelkampf mit dem Team Boxe Chieri/Turin.
 

Plattform für Frauen- und Kickboxen

Es ist der OK-Präsidentin Christina Nigg zu verdanken, dass auch der Frauenkampfsport an diesem Meeting mit attraktiven Paarungen seine Plattform erhält. Die mehrfache Schweizermeisterin, EM-Zweite und WM-Teilnehmerin (mehr als 100 absolvierte Kämpfe) Sandra Brügger misst sich im Ring mit der ebenfalls sehr erfahrenen Valentina Santambrogio aus Italien, eine Gewichtsklasse höher als gewohnt (bis 64 kg).

Ein weiteres Highlight sorgt im Programm für Abwechslung: Mit der im Box Gym BTO Thun trainierenden Europameisterin im Kick-Boxen (bis 60 kg), Janina Maris Hofer, die gegen die Bernerin Nuria Emmenegger antritt, erhält am attraktiven Pfingstmeeting in der Reithalle EXPO in Thun eine weitere beliebte Kampfsportart eine Plattform.
 

Das Programm:

13.30h   Türöffnung

14.30h   Olympisches Boxen: Staffelkampf: Boxteam Thun BTO vs. Boxe Chieri/Turin, Italien

15.30h   Sandra Brügger, BC Basel vs. Valentina Santambrogio (I)

16.30h   Janina Maris Hofer (Europameisterin 2012) vs. Nuria Emmenegger (Goju Kan Bern)

17.15h   Beginn der Profi-Kämpfe

 

Weigh-In (Öffentliches Wiegen der vier Profi-Boxer):

Sonntag, 19. Mai 2013, 12.30 Hotelzentrum Griesalp, 3723 Kiental/BE

Für Rückfragen und Akkreditierungen steht Ihnen Marcel Wisler gerne zur Verfügung:

079 303 25 38




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation