News

AIBA-Kurse: Neue Regeln

16.05.2013 – Amateurboxtrainer haben die Möglichkeit, bei der AIBA 1-, 2- bzw. 3-Stern-Kurse (1*, 2**, 3***) zu belegen und entsprechende Prüfungen abzulegen. Trainer, die bereits im Besitze einer AIBA-Zertifizierung sind (bzw. diese ohne Prüfung erhalten haben), müssen bis Ende 2013 einen Kurs besuchen, die Prüfung ablegen und sich somit neu als 1*, 2** bzw. 3**-Coach qualifizieren. Die Daten der Kurse stehen zurzeit noch nicht fest.

Es gilt zu beachten, dass die AIBA künftig nur noch zertifizierte Trainer an ihre Turniere zulässt. Entsprechend der Bedeutung des jeweiligen Turniers variiert das Niveau der Zertifizierung.

Die AIBA korrespondiert in Fragen der Trainerausbildung nicht individuell mit interessierten Personen, sondern ausschliesslich mit dem Sport-Manager von SwissBoxing, Federico Beresini. Allfällige Fragen sind somit direkt an fede@bcascona.com zu richten.

Der AIBA 1* Kurs wird in den nächsten Monaten in Berlin (in deutscher Sprache) und in Frankreich (der genaue Ort ist noch nicht bekannt; Unterrichtssprache französisch) durchgeführt. Ein 3***- Kurs wird voraussichtlich in den Monaten Juli bis August in Assisi (Italien) angeboten. Die Daten für den 1*- und den 2**-Kurs sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit dem AIBA-Kurswesen werden laufend auf swissboxing.ch bekannt gegeben.

Kosten:

Die Gebühren für die Kurse werden vom jeweiligen Organisator festgelegt. Die Reisekosten sowie Kost und Logis gehen ebenfalls zu Lasten der Teilnehmer bzw. der Box-Clubs. Die Prüfungsgebühren betragen:

  • 1*  USD 50.—
  • 2** USD 100.—
  • 3*** USD 150.—

Betreffend dem für das Studium (Theorie) erforderliche Material verweise ich auf die Homepage der AIBA (www.aiba.org).
 

Sportliche Grüsse
 

Federico Beresini
Sport Manager SwissBoxing




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation