News

EBU-Jahresversammlung in Wien

05.06.2013 (JS) - Am Samstag, 1. Juni 2013, fand im Hotel Austria Trend Savoyen in Wien die Jahreshaupt-versammlung der Europäischen Box-Union (EBU) statt. SwissBoxing wurde dabei von Peter Stucki vertreten, der unterdessen das längste Dienstalter im EBU-Council hält.

Neben den üblichen Geschäften sind die beiden neuen Verbände „Pro Boxing Macedonia“ und „Professional Boxing Federation of Kosovo“ definitiv von der EBU aufgenommen worden. Zu diskutieren gab auch die von Stucki (Bild links) entworfene neue Vereinbarung unter den EBU-Verbänden, die schliesslich von allen unterzeichnet worden ist und die unter anderem vorsieht, dass Berufsboxer vom EBU-Verband lizenziert werden wo sie ihren Wohnsitz haben. Darüber hinaus hat die EBU gegen die Teilnahme von Profiboxern an den Olympischen Spielen Stellung bezogen.

EBU-Boxer des Jahres sind die beiden Europameister Kubrat Pulev (BUL) im Schwergewicht und Stéphane Jamoye (BEL) im Bantamgewicht; zum EBU-Promoter des Jahres wurde Salvatore Cherchi (It) erkoren. Zum Schlussabend im Restaurant Ambulanz (nomen est omen) bei Wein, Gesang und bester öesterreichischer Küche lud der Faustkämpferverband Austria (Präsident Willibald Palatin) ein.




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation