News

Dr. Wu empfängt SwissBoxing-Delegation

Am 5. Juli 2013 weilte eine Delegation von SwissBoxing bei AIBA-Präsident Dr. Wu  in Lausanne, um sich über die Restrukturierungen der Verbände zu unterhalten. Gemäss Beschluss der AIBA müssen sämtliche Mitgliederverbände im laufenden Jahr den Beschluss zur Neustrukturierung fassen und anschliessend haben sie vier Jahre Zeit, um ihre Zusammenarbeit im Bereich Profiboxen auf das APB (AIBA Pro Boxing) zu konzentrieren und die Zusammenarbeit mit den bestehenden Profiverbänden zu beenden.

AIBA-Präsident Dr. Wu zeigte bei der Aussprache in freundschaftlicher Atmosphäre viel Verständnis für die Situation in der Schweiz mit der historischen Verbundenheit von Amateur- und Profiboxen. Aus diesem Grund ist die AIBA erfreulicherweise bereit, SwissBoxing eine langfristige Übergangszeit einzuräumen. Im Grundsatz werden wir den eingeschlagenen Weg mit der verbesserten Zusammenarbeit mit der AIBA selbstverständlich weiter verfolgen.

Aus den vorgenannten Gründen müssen die Boxerinnen und Boxer respektive die Vereine von SwissBoxing keinesfalls mit Benachteiligungen und Sanktionen zu rechnen, wie dies vereinzelt Mitglieder von SwissBoxing kolportieren. Es wird höflich darum gebeten, keinen derartigen Nonsens mehr zu verbreiten.

Abschliessend möchte ich auf die Zuständigkeiten bei der Zusammenarbeit von SwissBoxing und der AIBA hinweisen: Für sämtliche Belange in den Bereichen Coaches/Ausbildung und Wettkampfsport ist SwissBoxing-Sport-Manager Federico Beresini zuständig, Ansprechperson im Bereich Kampfrichter ist unser Präsident der Kampfrichterkommission, Fabian Guggenheim. Für alle weiteren Fragen bin ich Ansprechperson.

Wir freuen uns, mit der AIBA eine gute Lösung getroffen zu haben und bedanken uns dafür. Gerne werden wir unsere Mitglieder informieren, sobald es weitere wichtige News gibt.

AIBA-Präsident Dr. Wu wies übrigens mit grosser Freude darauf hin, dass SwissBoxing mit seinen 100 Jahren zu den ältesten Boxverbänden der Welt gehört!

 

Andreas Anderegg, Präsident SwissBoxing
 

v.l.n.r.: Andreas Anderegg, AIBA-Präsident Wu, Peter Stucki und Ueli E. Adam

 

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation