News

Städteturnier Chemnitz

Chemnitz: Saliku holt Gold



06.09 - Wie jedes Jahr starteten wir auch 2009 wieder mit einer kleinen, schlagkräftigen Mannschaft beim Städteturnier in Chemnitz. Diesmal boxten Butrint Rama im Welter- und Herry Saliku im Mittelgewicht.

Ersterer hielt im Viertelfinale den Vertreter aus Lodz (Polen) mit 32 - 3 problemlos auf Distanz. Im Halbfinale stand ihm mit Rinat Karimov vom Olympiastützpunkt Heidelberg ein zu grosser (1.93m), zu erfahrener (100 Siege) Boxer gegenüber. Butrint hielt tapfer dagegen, konnte den Deutschen aber nie richtig stellen und blieb somit nur zweiter Sieger. Das brachte ihm in der Endabrechnung bei seinem ersten internationalen Turnier eine wohlverdiente Bronzemedaille ein. Ein toller Erfolg, insbesondere da Karimov das Finale gegen den Vertreter aus Wolgograd (Russland) souverän gewann.

Herry holte sich mit zwei ungefährdeten Siegen die Goldmedaille. Im Halbfinale schaltete er den Finnen aus Tampere schon in der ersten Runde mit einem präzisen Leberhaken aus - KO 1. Runde! Im Finale begann der Lausanner wieder fast gleich wie am Vortag; auch Vaclav Libis aus Usti musste in der ersten Runde nach einem Schlag auf die Leber zu Boden.

Der Tscheche erholte sich aber überraschend schnell und bewies, wie wichtig im Boxen ein grosses Kämpferherz ist. Trotz Unterlegenheit konnte er sich über die Zeit retten.

Für Herry ist dieser Turniersieg im Hinblick auf die WM in Mailand enorm motivierend. Er wird sich nun in Berlin auf den nächsten Einsatz vorbereiten. Das internationale Turnier in Kurgan, Russland (13. - 18. Juli) wird sicher ein harter Prüfstein werden.


Stephan Bernhard, Sportchef


 

 

 

 

 

 


 

 

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation