News

AIBA suspendiert auch Südafrikanischen Verband

13.08.2013 (JS) – Die AIBA greift gegen nationale Verbände, die die Richtlinien des internationalen Amateur-Weltboxverbandes nicht einhalten weiterhin unzimperlich durch. Nach dem englischen Verband (swissboxing.ch berichtete darüber) wurde nun auch der Südafrikanische Boxerband wegen angeblichen Regelverstössen suspendiert.

Mit Schreiben vom 11. August 2013 droht die AIBA allen Mitgliederverbänden mit sehr ernsthaften Konsequenzen, falls diese in irgend einer Form mit dem Südafrikanischen Verband kooperieren.




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation