News

Sitzung der Technischen Kommission

An der Sitzung der Technischen Kommission wurde am 31. August in Zofingen (u.a.) folgendes besprochen bzw. beschlossen:

  • Davide Faraci wird nicht wie vorgesehen an den Weltmeisterschaften in Altay (Kasachstan, 11. – 27. Oktober 2013) teilnehmen. Seinen ersten Kampf nach seiner Verletzung bestreitet er am 12. Oktober mit dem SwissBoxingTeam in Vouvry (VS).
     
  • Am Nationen-Cup in Horgen (27./28.09.2013) werden Ukë Smajli, Egzon Maliqai, Angel „Floyd“ Roque, Zino Meuli und Sandra Brügger zum Einsatz kommen.
     
  • Über internationale Einsätze von Boxern an EUBC/AIBA-Turnieren und Meisterschaften entscheidet künftig ein Gremium bestehend aus dem Sport-Manager, dem Präsidenten von SwissBoxing und dem Präsidenten der TK. Bei Frauen und Nachwuchsboxern wird Michi Sommer selbstverständlich in die Entscheidung einbezogen.
     
  • Falls in Deutschland im Spätherbst kein „AIBA 1-Stern-Kurs“ für Trainer angeboten wird, wird SwissBoxing voraussichtlch selber einen entsprechenden Kurs organisieren.
     
  • Das Basis-Konzept von Federico Beresini wurde kurz besprochen. Dieses kann auf swissboxing.ch heruntergeladen werden.
     
  • Jack Schmidli informiert im Namen von Michi Sommer über die umfassenden sportlichen und konzeptionellen Arbeiten des Nachwuchs- und Frauenbereichs.
     
  • Leichtkontaktboxen: Seit dem 1. August 2013 werden die LC-Belange durch die LC-Geschäftsstelle behandelt. Zuständig ist Andreas Schütz http://www.light-contact.ch/
     
  • Die Elite-Boxer werden frühestens nach den Weltmeisterschaften in Altay und erst, wenn wir im Besitze der AIBA-12-Unzen-Handschuhe mit Label sind, ohne Kopfschutz kämpfen.
     
  • Die Lizenzen werden an die Regelung der AIBA (Gültigkeit während eines Kalenderjahres, wobei der Arztuntersuch in diesem Kalenderjahr erfolgen muss) angepasst. Vorbehalten bleibt der definitive Entscheid durch den Verbandsrat (Sitzung am 7.09.2013). Details folgen.
     
  • SwissBoxing hat mit BTO Thun und dem Box-Club Zürich eine Stützpunktvereinbarung abgeschlossen und wird mit Lausannois Club de Boxe, dem Box-Club Ascona und NAB Frenkendorf ebenfalls eine Vereinbarung abschliessen. Die Clubs erhalten das Label „Offizieller Stützpunkt von SwissBoxing“.


Sportliche Grüsse
 

Jack Schmidli

Präsident Technische Kommission SwissBoxing




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation