News

Weltklasse Boxen auf Emmentaler Erlebnisbühne

Von Marcel Wisler (Text) und Romel Janeski (Foto, www.janeski.ch)

04.09.2013 - Am 12. September 2013  richten sich die Blicke der Schweizer Boxszene gespannt auf die Erlebnisbühne Lueg im Emmental. Aniya Seki, Trägerin des WBC-Silver Titels im Superfliegengewicht (52kg), verteidigt ihren Weltmeisterschaftstitel (10 Runden) gegen Liliana Martinez aus der Dominikanischen Republik. Für weitere Highlights sorgen zwei weitere hoch talentierte Schweizer Neo Profis, Alain Chervet und Mischa Nigg (je 6 Runden) sowie Sport-Talks mit den führenden Sportclubs der Stadt Bern: SC Bern, BSY Young Boys, Volley Köniz und BSV Muri Bern.

Freuen sich auf ihren Einsatz am 12. September: Micha Nigg, Aniya Seki und Alain Chervet

Aniya Seki hat sich mit der Erlebnisbühne Lueg im Kaltacker im Emmental eine besondere Bühne für ihre Titelverteidigung ausgesucht. Sie verteidigt ihren WBC-Silver Titel in Openair Ambiance in der einzigartigen Lueg-Arena. Die Durchführung ist bei jedem Wetter gesichert, da die Erlebnisbühne Lueg (www.lueg.ch) bei schlechtem Wetter für Publikum und Akteure abgedeckt werden kann. Die 34-jährige Bernerin ist hoch motiviert ihren Titel zu verteidigen: „Ich bin fit und hatte eine tolle Vorbereitung mit meinem Trainer Bruno Arati. Die tolle Plattform auf der Lueg motiviert mich zusätzlich. Ich bin bereit in  meinen Titel zu verteidigen.“

Alain Chervet und Mischa Nigg wollen weitere Siege

Mit Alain Chervet, dem ungeschlagenen Leichtgewichtler (5 Kämpfe, 4 KO Siege, ein Unentschieden) und Mischa Nigg, ambitionierter Supermittel-Gewichtler (2 Kämpfe/1 Sieg), stehen weitere Box-Highlights auf dem Programm.

Alain Chervet (Boxing Kings) trifft auf den erfahrenen Kristian Dochev aus Bulgarien, der trotz seines jugendlichen Alters von 20 Jahren bereits gegen 16 Gegner im Ring gestanden ist. Er ist ein unangenehmer Gegner, den sie in seiner Heimat nicht umsonst „den Fuchs“ nennen.

Mischa Nigg (Box Team Oberland), stellt sich in seinem dritten Profikampf dem ungeschlagenen Nikola Varbanov aus Bulgarien. Dieser hat in seinen ersten beiden Profikämpfen 2 Siege errungen. Er gilt als aggressiv und schlagkräftig, und will sich wie Mischa Nigg im Ranking weiter nach vorne bringen.
 

Sport Talks im Rahmenprogramm

Damit das Box-Meeting auch für nicht Boxkenner zum Erlebnis wird, hat sich der Veranstalter etwas Besonderes einfallen lassen. Experten aus der Boxwelt  (u.a. Daniel Hartmann, Christina Nigg) führen die Zuschauer ins Boxen ein.

Und die führenden Berner Sportvereine SC Bern, BSC Young Boys, BSV Bern Muri und Volley Köniz sind zu Besuch auf der Lueg. Sie werden mit Spielern und Spielerinnen sowie Funktionären vor Ort sein, und Moderator Albi Saner aus erster Hand über den Stand ihrer Saisonvorbereitungen (SC Bern, Volley Köniz, BSV Bern Muri)  oder das Gefühl Tabellenführer zu sein (BSC Young Boys) Auskunft geben.

Ein Zusammentreffen wichtiger Sportexponenten aus Bern ist damit garantiert und das Internationale Profi-Boxmeeting bietet dazu den würdigen Rahmen.

 

Das Programm:

18.00h   Türöffnung

19.00h   Talkrunde 1 (Einführung ins Boxen; BSC Young Boys)

19.15 h  Alain Chervet (Schweiz) vs Krisitan Dochev (Bulgarien)

                            im Anschluss Talkrunde 2

20.30h   WBC Silver Belt Titelverteidigung

                            Aniya Seki (Schweiz) vs Liliane Martinez (Dom.Republik)

                            im Anschluss Talkrunde 3

21.30h   Mischa Nigg (Schweiz) vs Nikola Varbanov

 

Tickets:

Kategorie 1         Fr. 45.—

Kategorie 2         Fr. 35.—

Bei www.starticket.ch und 0900 325 325 (CHF 1.19/min. ab Festnetz)

Spezielle Food-Angebote auf Vorreservation auf www.lueg.ch oder Telefon 034/435 18 81.

Genügend Parkplätze vorhanden. Die Lueg-Arena ist eine Zeltbühne mit gedeckten und windgeschützten Sitzplätzen. (Bekleidung ist den Aussentemperaturen anzupassen).

 

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation