News

Meuli und Maliqaj gewinnen Bronze

Jack Schmidli

08.09.2013 – Nach den beiden Niederlagen vom Freitag gegen die österreichischen Heimboxer Avagyan und Levani, die aus Sicht des Sport-Managers Federico Beresini wegen ungenügenden Punktrichterleistungen zustande kamen, fand die Teilnahme am EUBC Nationen-Cup in Wiener-Neustadt  gestern doch noch einen positiven und versöhnlichen Abschluss.

Egzon Maliqaj und Zino Meuli posieren nach dem Gewinn ihrer Medaillen mit Sport-Manager Federico Beresini für die Kamerao Meuli und Egzon Maliqaj

Zino Meuli durfte sich die Bronzemedaille umhängen lassen, nachdem sein ungarischer Gegner Fazekas Peter wegen einer Schulterverletzung Forfait erklären musste. Und der Gebenstorfer Egzon Maliqaj gewann gegen den Tschechen Plazak Mikas nach einer guten Leistung verdient nach Punkten. Beresini zu swissboxing.ch: „Ich war beeindruckt, wie gut Egzon meine Anweisungen, die ich ihm in den Ringpausen erteilte, umsetzte“.




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation