News

Federico Beresini mit Top-Klassifizierung

10.09.2013 - Vom 5. bis 10. August 2013 wurde in Assisi der 3-Stern-Trainer-Kurs, die derzeit höchste Trainer-Zertifizierung des Amateur-Weltboxverbandes AIBA durchgeführt. Unser Sport-Manager Federico Beresini vertrat die Schweiz in Italien, wo er nicht nur den Kurs belegte, sondern auch eine anspruchsvolle Prüfung abzulegen hatte, die er mit einer sehr guten Bewertung bestand.

Federico Beresini (l.) mit Instruktoren

Das Zertifikat wird unserem Sport-Manager am Nationen-Cup in Horgen von SwissBoxing-Präsident Andreas Anderegg persönlich überreicht.

Die Auszeichnung ist für unseren Verband von grosser Bedeutung, zumal Federico Beresini ab sofort berechtigt ist, an allen grossen AIBA-Turnieren (einschliesslich Europa- und Weltmeisterschaften)  als Betreuer und Coach mitzuwirken.

Der sehr gut organisierte Kurs war gemäss Beresini äusserst intensiv: „Es wurden verschiedene Themen behandelt und die Teilnehmer hatten insgesamt vier Prüfungen abzulegen und zwar zwei praktische Prüfungen im Gym, eine theoretische Prüfung zu organisatorischen Aspekten und eine theoretische Prüfung über drei Stunden“, sagte der Diplomierte zu swissboxing.ch.  Und: „Die Kurssprache war Englisch, einige Erklärungen erfolgten in französischer Sprache“.

Am Kurs nahmen 37 Trainer der folgenden 13 Nationen teil: Aserbaitschan, Ghana, Seychellen, Marokko, Algerien, Sri Lanka, Tunesien, Polen, Rumänien, Italien, Irland, Wales und Schweiz.

Die AIBA führte in Assisi in diesem Jahr erst den zweiten 3-Stern-Kurs durch. Die nächsten Kurse für die Bestätigung der 2-Stern- und der 3-Stern-Klassifizierung finden in Kiev (Ukraine), in Albena (Bulgarien), in  Hennef (Deutschland), sowie in Almaty (Kasachstan) statt.

SwissBoxing gratuliert Federico Beresini herzlich zur ehrenvollen Auszeichnung.



Jack Schmidli
Präsident Technische Kommission




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation