News

„The Warrior“ steigt in Spanien in den Ring

Armando Bianco

07.10.2013 - Ivo Andelic vom BC Bad Ragaz steigt am 19. Oktober im spanischen Alicante gegen den dort lebenden Russen Magomed Azuev in den Ring. Nach dem erfolgreichen Comeback im Mai ist der Profiboxer voller Zuversicht: "Ich reise selbstbewusst nach Spanien und bin überzeugt, dass ich alles daran setzen werde, meinen Gegner bis zur letzten Sekunde zu fordern."

Steigt gegen jeden Gegner furchtlos in den Ring: Ivo "The Warrior" Andelic

Ivo "The Warrior" Andelic (7-1-1) hat im Mai vor seinem Anhang in Bad Ragaz ein erfolgreiches Comeback hingelegt und sich einen verdienten Punktsieg über 6 Runden erarbeitet. Damit hat er Selbstvertrauen und Motivation zurück gewonnen, was ihn derzeit in den intensiven Trainingseinheiten mit seinem Bruder und Trainer Ado Andelic zu Höchstleistungen anspornt. "Wir arbeiten für dieses Duell an meiner Schnelligkeit und an den konditionellen Grundlagen. Dazu konzentriere ich mich auf variable Schläge und Kombinationen zu Kopf und Körper." Mit diesen Mitteln will er dem in vier Kämpfen unbesiegten Magomed Azuev im Ring zusetzen. Der Russe kommt ursprünglich aus dem K1 und hat bisher vier Boxer mit schwachen Kampfbilanzen als Verlierer aus dem Ring geschickt. "Ich werde sein erster Prüfstein", sagt "The Warrior" und fügt an, dass er aber nie jemanden unterschätzen würde, als Auswärtsboxer sowieso nicht.

Ado Andelic, der zusammen mit Präsident Leonardo Caputo das Trainergespann des Warriors bildet, schwärmt von der mentalen Stärke seines Boxers. "Er freut sich riesig auf den Kampf, das beweist er im Training mal für mal." Das Sparring in diesen Tagen soll Ivo Andelic den letzten Schliff geben, sodass er den Worten auch grosse Taten folgen lassen kann.

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation