News

Ziegler & Gertsch holen am Queens Cup Silber

Gregor Stadelmann

15.10.2013 - Der PSV Stralsund veranstaltete am Wochenende zum zweiten Mal den Queens Cup, welcher mit den aktuellen Teilnehmerzahlen das grösste Boxturnier für Frauen in Deutschland ist. Am Start waren die Teilnehmerländer: Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Polen, Tschechien, Ungarn, Schweiz, Italien, Frankreich, England, Schottland, Belgien, Holland, Australien und Deutschland. Evelyne Ziegler und Naomi Gertsch holten Silber.

Die Swiss-Queens Naomi Ziegler, Anaîs Kistler und Evelyne Ziegler zusammen mit ihren Betreuern Rico Zanga und Michael Sommer

Am Donnerstag reisten Nachwuchs- und Frauenverantwortlicher Michael Sommer und Assistenztrainer Rico Zanga mit Evelyne Ziegler (Noble Art Boxing), Anaîs Kistler (CLB Lausanne) und Naomi Gertsch (BC Rheinthal) nach Stralsund.

Viertelfinale

Anaîs Kistler hatte das Pech, schon im Viertelfinal am Freitag auf Patricia Berghult aus Schweden zu treffen. Berghult war Vizeweltmeisterin 2011. Trotzdem zeigte die Schweizerin einen guten Match und dominierte die vierte Runde, als die Schwedin aufgrund des konstanten Drucks der Lausannerin abbaute. Am Schluss entschieden sich die Punktrichter aber für die Schwedin.

Halbfinale

Ziegler und Gertsch hingegen hatten Losglück und waren direkt am Samstag im Halbfinale gesetzt. Ziegler bekam als Gegner die Deutsche Sandra Peczkowski, welche Deutsche Vize-Meisterin war, zugeteilt. Ziegler musste sich den Sieg hart erkämpfen und gewann am Schluss durch Mehrheitsentscheid.

Gewann ihren Halbfinalkampf durch Mehrheitsentscheidung: Naomi Gertsch

Gertsch war in der Juniorinnenklasse angetreten, da keine Kadettenklasse ausgeschrieben war. Ihre Gegnerin im Halbfinale war die Französin Flora Pili. Gertsch dominierte und gewann den Kampf einstimmig nach Punkten.

Finale

Die Bayrische Meisterin Tiffany Coussens war die Gegnerin im Finale für Ziegler. Die grossgewachsene Deutsche nutzte ihre Reichweitenvorteile optimal und diktierte Ziegler den Kampfverlauf. Am Schluss war es ein klares Punkturteil für Coussens.

Gertsch traf auf Denisa Pauerova aus Tschechien. Während drei Runden bestimmte die Boxerin vom Boxclub Rheintal das Geschehen. Leider sahen es die Punktrichter knapper und liessen die Tschechien zur Siegerin durch Mehrheitsentscheid ausrufen.

Fazit

Der Einsatz in Stralsund war geprägt durch einen hervorragenden Teamgeist und der Freude über die Tatsache, dass unsere Damen auch Einsätze gegen Topathletinnen nicht scheuen müssen.

Am 14. und 15. Dezember wird in der Schweiz ein „Round Robin Damenturnier“ geboxt. Die Flüge für die schwedische Damenmannschaft sind bereits gebucht. Ein Ticket lautet auf den Namen von Patricia Berghult. Erstklassige Paarungen sind also garantiert. 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation