News

Ornella Domini souverän zum EM-Titel

Andreas Anderegg

12.11.2013 - Die Genfer Profiboxerin Ornella Domini holte sich am Samstagabend im Saal des Hotels Ramada Encore in Genf gegen die Belgierin Sabrina Giuliani den vakanten EBU-Titel im Weltergewicht. Die über 500 Besucherinnen und Besucher feierten den knappen, aber verdienten 2:1-Punktsieg der Schweizerin nach  10 Runden frenetisch.

 
Unglaublich: Nach nur 5 Profi-Kämpfen krönt die attraktive Genferin Ornella (l.) Domini ihre Karriere mit dem Europameistertitel  

Beim Kampf zwischen den beiden bis dahin ungeschlagenen Profiboxerinnen waren die Rollen von Beginn weg klar verteilt. Derweil Ornella Domini (5 Siege) von den Fans lautstark unterstützt sofort vorwärts marschierte, verlegte sich die Belgierin Sabrina Giuliani (12 Siege) aufs Defensivboxen.

Domini im Vorwärtsgang

Dabei kam Ornella Domini – bestens betreut von ihrem Trainer Samir Hotic - mit ihren Geraden immer wieder durch. Die etwas kleinere Belgierin ihrerseits suchte mit Konterboxen den Erfolg und konnte so ebenfalls etliche Treffer landen. Ernsthaft in Bedrängnis bringen konnte sie die Schweizerin freilich nie. Am Ende sahen zwei der drei ausländischen Kampfrichter die Genferin Ornella Domini als Siegerin. Mit diesem Erfolg setzt Ornella Domini zweifelsohne einen Glanzpunkt im Jubiläum „100 Jahre SwissBoxing“.

Im Rahmenprogramm der Veranstaltung, die vom Boxing Club Genevois souverän vorbereitet und durchgeführt wurde, schlug der Schweizer Mohamed Bekacem im Halbschwergewicht den Franzosen Gabriel Lecrosnier über 8 Runden klar  nach Punkten. Ebenso deutlich bezwang Cédric Kassongo (Schweiz) den Serben Mladen Zivkov über sechs Runden nach Punkten. Hervorzuheben sind zudem die tadellosen Leistungen des Kampfgerichts, die den Anwesenden nie zu Kritik Anlass gaben.




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation