News

Wichtige Info zu Boxer-Lizenzen

Neulösung bzw. Verlängerung von Lizenzen der Boxer/Innen

11.12.2013 - Wie wir bereits kommuniziert haben, hat die AIBA die Lizenzen Modalitäten international geändert. Um allfällige Unklarheiten auszuräumen, erlauben wir uns auf folgende Präzisierungen hinzuweisen:

Die Lizenzen dürfen nur noch für das Kalenderjahr – also 1.1. – 31.12. - ausgestellt werden. Andere Daten sind unzulässig.

Der medizinische Untersuchungsbericht muss zwingend das Datum des Kalenderjahres tragen, für welches die Lizenz Gültigkeit haben soll. Andernfalls darf die Lizenz nicht verlängert bzw. ausgestellt werden.

AIBA Lizenzen sind für eine Verlängerung an die Geschäftsstelle mitzusenden, denn der medizinische Untersuchungsbericht muss – mit Datum - zwingend in die Lizenz eingetragen werden. Andernfalls ist die Lizenz ungültig.

Die jetzt ausgestellten Lizenzen verlieren ihre Gültigkeit am 31.12.2013. Im Jahre 2013 zu viel bezahlte Lizenzgebühren werden bei einer Verlängerung für 2014 berücksichtigt.

 

Lösung bzw. Erneuerung von Lizenzen

Bei der Lösung von Lizenzen, seien dies Neulösungen oder aber Erneuerungen sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Gesuch um Erstellung einer Lizenz / Erneuerung einer Lizenz  (im Internet herunterzuladen)
  • Medizinischer Untersuchungsbericht  (Untersuchungsdatum muss vom laufenden Kalenderjahr der Gültigkeit der Lizenz sein; also aktuell 2014)
  • Unterstellungserklärung
  • Post- bzw. Bankabschnitt über die Zahlung der Lizenzgebühren
  • Allenfalls aktuelles Passbild
     

SwissBoxing

Geschäftsstelle

Aldo Homberger




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation