News

Niederlage für Sevdail Sherifi

27.01.2014 - Der Buchser Profiboxer Sevdail Sherifi (9-3-3, links im Bild) hat am Freitagabend nach einer guten Leistung den Kampf gegen den in den USA lebenden Jamaikaner Venroy July (16-1-2) nach Punkten verloren. Am Ende der sechs Runden hiess es auf den Punktzetteln 58:56, 58:56 und 59:55 für Venroy July. Dabei hatte der Schweizer am Freitag in Atlantic City gut begonnen und die ersten zwei Runden klar für sich entscheiden können, ehe Venroy July das Heft mehr und mehr in die Hand nehmen konnte. Letztlich war es ein Kampf auf Augenhöhe, mit einem besseren Ende für  Vneroy July, wie der Cruisergewichtler aus dem Kanton St. Gallen nach dem Kampf neidlos anerkannte.

"Wir hatten beide gute Momente und schenkten uns während sechs Runden gar nichts. Wir haben beide unser Bestes gegeben, doch July war der bessere Mann im Ring", so Sevdail Sherifi. Mit Blick nach vorne sagt der Buchser weiter: "Ich werde weiter kämpfen und nicht aufgeben, bis ich mein Ziel erreicht habe." Dazu hat Sevdail Sherifi auch allen Grund, konnte er sich trotz der Niederlage in der unabhängigen Weltrangliste Boxrec um einige Positionen verbessern.

Hauptkampf des Abends war das Duell zwischen dem schlagstarken Amerikaners Curtis Stevens (26-4-0) und dem aufstrebenden Polen Patrick Majewski (21-2-0) im Mittelgewicht. Der Höhenflug des Osteuropäers wurde aber bereits nach zwei Minuten durch TKO jäh gestoppt. Der Amerikaner demonstrierte einmal mehr seine brachiale Schlagstärke. (ab)

 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation