News

Zürcher Boxer überzeugen in Neckarsulm

Andreas Anderegg

09.03.2014 - Angel  "Floyd" Roque, Horia Trif und Roberto Roque zeigten beim Baden-Württemberg Cup in Neckarsulm am Samstag ausgezeichnete Leistungen und gewannen ihre Kämpfe souverän. Mittelgewichtler Angel "Floyd" Roque machte mit seinem Gegner Moritz Letsche vom VFL Pfullingen kurzen Prozess und schickte diesen bereit in der ersten Runde zwei Mal zu Boden, womit er einen TKO-Sieg landete.

Gruppenfoto der Zürcher Delegation in Neckarsulm.

Fliegengewichtler Horia Trif gab das Diktat beim Kampf gegen Ikbal Karaoglanoglu (ASB Ebingen) nie aus der Hand. Er entschied alle drei Runden für sich und landete einen klaren Punktsieg. Der Mittelgewichtler Roberto Roque schliesslich dominierte das Kampfgeschehen gegen Alber-Deoelo Miranda vom DABC Schwäbisch Gmünd ebenfalls und feierte einen klaren Sieg nach Punkten. Der vierte Zürcher, Seid Dzemaili, war leider ohne Gegner und musste unverrichteter Dinge die Heimreise antreten. Gar nicht erst angereist waren weitere Schweizer, die ihre Anmeldung verletzungsbedingt zurück gezogen hatten.

Mit drei Siegen aus drei Kämpfen durften sowohl BCZ-Delegationsleiter Matthias "Matthew Henry" Luchsinger wie auch BCZ-Cheftrainer Vitali Timoshenko zufrieden sein. Am BW Cup in Neckarsulm fanden insgesamt 40 Kämpfe statt.

 

 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation