News

MMA MAX MONSTER

Liebe Mitglieder von SwissBoxing, sehr geehrte Sportfreunde,

wie diversen Mails und Ankündigungen zu entnehmen ist, sollen am 12. April 2014 in Sempach im Rahmen einer Veranstaltung mit der Bezeichnung „MMA MAX MONSTER“ unter anderem diverse Amateur- und Profiboxkämpfe stattfinden. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass SwissBoxing mit dieser Veranstaltung nichts zu tun hat und sich davon distanziert. Entsprechend appellieren wir an unsere Mitglieder, sich in keiner Form an dieser Veranstaltung zu beteiligen – auch nicht durch das zur Verfügung stellen von Material. Wie sich in der Vergangenheit gezeigt hat, werden solche Anlässe häufig unter ungenügenden Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt. Dazu möchten wir insbesondere auch auf strafrechtliche Konsequenzen hinweisen, wenn sich jemand bei einer solchen „wilden“ Veranstaltung verletzt.

Wir machen ferner auf die strafrechtliche Verantwortlichkeit innerhalb der Schweizerischen Rechtsordnung aufmerksam, sollten sich Veranstalter von Boxkämpfen nicht um adäquate Sicherheitsvorkehren bemühen.

Es ist uns ein Anliegen darauf hinzuweisen, dass sich SwissBoxing als einzige Boxsport-Organisation im Dachverband des Schweizer Sports – SwissOlympic – mit Nachdruck für sauberen Sport einsetzt. Wir behalten uns gleichzeitig vor, Sanktionen gegen Personen zu ergreifen, die gegen unser gemeinsames Ziel und unsere Haltung verstossen.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

 

Andreas Anderegg

President SwissBoxing

 

 


 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation