News

Belkacem boxt um EM

Der russische Halbschwergewichtler Igor Mikhalkin (14-1, 8 K.o.'s) wird am 11. April in Berlin um den vakanten EM-Titel boxen. Nach der Absage des Franzosen Nadjib Mohammedi hat die EBU Mohamed Belkacem (21-6-1, 9 K.o.'s) nachnominiert.

Einmalige Chance: Mohammed Belkacem (links im Bild) kämpft um die Europameisterschaft

Der Schweizer Mohammed Belkacem nimmt in der EBU-Rangliste nur Platz 18 ein, der europäische Verband musste nach der Absage Mohammedis, der stattdessen gegen den Ukrainer Anatolij Dudchenko zu einem IBF-Eliminator antreten wird, aber schnell reagieren.

Der 28-jährige Russe Mikhalkin konnte zuletze gegen Doudou Ngumbu den WBO-Intercontinental-Titel gewinnen und wurde nach diesem Sieg von der EBU zum Pflichtherausforderer des vakanten Titels erklärt. Hauptkampf am 11. April in der Universal Hall ist der Schwergewichts-Kampf zwischen  Christian Hammer und Konstantin Airich. Bei diesem Kampf geht es um den wenig bedeutenden EM-Titel nach Version der WBO. Der Sender Eurosport überträgt live.

 

 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation