News

Knockout in Palézieux

Bericht von Jack Schmidli (Text) und Alexandre Chatton (Fotos)

20.04.2014 – Das traditionelle Osterwochenend-Meeting des Box-Club Châtel St-Denis in Palézieux-Village war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Der mit der Bevölkerung stark verbundene Club lockte trotz Frühlingserwachen zahlreiche Zuschauer und die lokale Prominenz in die bis auf den letzten Platz ausverkaufte Mehrzweckhalle. Einige Schrecksekunden erlebten die Zuschauerinnen und Zuschauer beim dritten Kampf des Abends: Der Einheimische Joël Porchet ging nach einer krachenden Rechten des Lausanners David Favre bereits in der 1. Runde schwer k.o.

 
Catherin Ulrich (rechts im Bild) besiegt zur Freude des Publikums Annick Zaugg einstimmig nach Punkten  

11 Kämpfe standen gestern in Palézieux-Village auf dem Programm. In nicht weniger als vier Kampfpaarungen duellierten sich dabei die Vertreterinnen des (sogenannt) schwachen Geschlechts. Von diesen Kämpfen ist insbesondere der Fight zwischen der Schweizermeisterin im Weltergewicht, Anaïs Kistler und der Italienerin Marta Ripamonti hervorzuheben. Letztere kämpfte zwar wie eine Löwin und manifestierte hervorragende konditionelle Fähigkeiten, musste sich der Vorzeigeboxerin aus Lausanne aber schliesslich knapp geschlagen geben. Einen ausgesprochenen Leckerbissen bekamen die Fans mit dem Duell zwischen Shpend Lika (SC Rivierea) und William Codirolle (Ring Star Vernier) vorgesetzt. Lika konterte seinen Widersachen immer wieder im Rückwärtsgang mit präzisen Händen ab und entschied den Kampf verdient zu seinen Gunsten. Ebenfalls heftig zur Sache ging es in der Begegnung zwischen David Moscateli (Boxing Institut Lausanne) und Vilal El Amar (Ring Star Vernier). Moscateli traf seinen Gegner fast nach Belieben mit harten und präzisen Kombinationen. Der Genfer, der dringend an seiner Deckung arbeiten muss, liess sich aber nicht beeindrucken und feuerte aus allen Rohren zurück. Erst gegen Ende der dritten Runde brach allmählich sein Widerstand. Einstimmiger Sieger nach Punkten: David Moscateli. Zur Freude der begeisterten Zuschauer war die Lokalmatadorin Catherin Ulrich (BC Châtel St-Denis) ebenfalls erfolgreich. Sie besiegte ihre Gegnerin Annick Zaugg (BC Bulle) verdient nach Punkten.

So ist Boxen: Nach hartem Kampf umarmen sich der siegreiche Per Mendes Tscharles (links im Bild) und Azedine Moumene, beobachtet von Ringrichter Pierre-Alain Schneeberger

Geehrt wurden in Palézieux-Ville auch jene Leute, die für die Erfolge des Box-Clubs verantwortlich zeichnen. Für ihr 10-jähriges Schaffen als Trainer erhielten Mehdi Genoud, Jean-Louis Vaudan sowie Bertrand Fellay eine Auszeichnung. Der Präsident des Clubs, François Gilliand wurde für sein 30-jähriges vorbildliches Wirken im Club, davon 20 Jahre als Präsident, ebenfalls ausgezeichnet.

Traduction suivra

Resultatübersicht 

 

 




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation