News

Boxhighlight London

Eine Reise ins Boxmekka von London

Sorgten in London für Furore: Federico Beresini (Trainer), Riccardo Ramos Silva, Sandra "The Silence" Brügger und Angelo Gallina (Frauenchef)
25.05.2009 (AG) - Mit über 300 Boxerinnen und Boxer war dies das grösste Boxturnier welches in England je durchgeführt wurde. Mit dabei auch 10 Schweizer Boxerinnen und Boxer sowie die Trainer Matthew Luchsinger, Federico Beresini und der Damennationaltrainer Angelo Gallina.

Thomas Walser begleitete das Team als Refree mit nach London. Nach turbulenten organisatorischen Engpässen - die Hoteladministration hatte die bestätigte Buchung vergessen zu reservieren - gab es, nach intensiver Suche und Vermittlung durch die Tessinerfraktion, doch noch eine Bleibe für das Boxing Team aus der Schweiz. Die zweite Geduldsprobe lies nicht auf sich warten. So dauerte allein schon die Gewichtskontrolle vier Stunden. Das englische Organisationsteam hat sich riesige Mühe gegeben und alle mit ihrer angenehmen und freundlichen Art zufriedengestellt. Auch ein Grund, weshalb dieses Damen- und Herrenturnier zum absoluten Boxhit geworden ist. Der Alexandra's Palast ist zudem eine wundervolle Kulisse. Geboxt wurde gleichzeitig in drei Boxringen.

Von hinten links nach rechts: Brügger, Corti, Jäger, Walser, Steiner, Schmid, Luchsinger.Vorne: Gallina, Tsering, Dingnis, Rae, Knellwolf,Silva, Beresini

Gute Bilanz für das Schweizer Team und insgesamt eine gute Referenz für den Schweizer Boxsport. Mit den fantastischen Truniersieg vom Ramos Silva und der Höchstleistungen von Sandra Brügger wurde eine gute Visitenkarte hinterlassen. Es geht was....


Angelo Gallina

Resultate und Kommentare

Samstag 23.Mai 2009

Female Final B, 54 Kg

Jana Diemberger, DC Cambridge verliert gegen Michele Dingnis, Basel, Switzerland nach Punkten

Der fulminante Endspurt von Dingnis zeigte klar auf, zu was die Schweizermeisterin alles f ähig wäre.


Female C, Semifinal 60 Kg

Rebecca Donnelly, Gravesham verliert gegen Sandra Brügger, Basel, Switzerland nach Punkten

Dynamisches und variantenreiches Boxen von Brügger, welche zu keinem Zeitpunkt um ihrenSieg bangen musste.


Female A, Finale 54 Kg

Tashi Tsering Basel, Switzerland verliert gegen Jendayi Castillo, All Stars nach Punkten

Schade für Tsering, dass sie erst in der Endphase des Kampfes so richtig in Fahrt kam. Ein Sieg wäre durchaus drin gelegen.


Female B, Finale 60 Kg

Sandra Steiner, Zürich Switzerland gewinnt gegen Annelie de Vries, Oxford Oxford University nach Punkten "Vorwärts, Marsch" war die Devise für die sich in der Abschlussphase ihres Masterstudium be-findende Zürcherin. Ein schöner Sieg für die ETH Zürich gegen die renommierte Oxford University...


Female A, Final 57 Kg

Sahra Joy Rae, Basel, Switzerland verliert Jade Mellor, 1st Class nach Punkten

Überraschende Niederlage der eigentlich klar besseren Boxerin aus Basel. Rae fand nicht zu ihrem gewohnten Boxkonzept und verpasste eine gute Gelegenheit, einen einfachen weiteren Titel (wurde letzte Woche zu Dr. Jus. befördert) ihr Eigen nennen zu dürfen.

Female C, Finale 67 Kg

Annika Wangberg, Ornen, Sweden gewinnt gegen Jennifer Corti, Como, Switzerland/Italy nach Punkten

Knappe Entscheidung gegen die Schweizerin, welche mit ein paar klareren Aktionen das Kampfurteil zu ihren Gunsten hätte wandeln können.


Senior A, Semifinal 91+ Kg

Anthony Joshua, Finchley gewinnt gegen Patrick Schmid, Zürich, Switzerland nach Punkten

Starker Einsatz des Jungen Zürcher Schwergewichtler gegen den um 20 cm grösseren Hünen aus England. Schmid lies sich nicht beeindrucken und landete gute Treffer. Das Urteil war klar zuGunsten von Joshua. Mit diesem Kampf hat Schmid einen Grundstein für eine verheissungsvolle Karriere gelegt. Vorwärts!


Senior C, Semifinal 75 Kg

Luke Batstone, Moulscombe gewinnt gegen Benny Jäger, Basel, Switzerland nach Punkten

Jäger durfte ausnahmsweise gegen einen grösseren Boxer antreten. Der 2-Meter Mittel-gewichtler aus England boxte unkonventionell aber erfolgreich. Jäger wurde zum Gejagten und wurde etliche Male getroffen. Sein Einsatzwille und sein gesunder Kampfgeist retteten ihn über die Runden. Sonntag 24.Mai 2009

Female B, Wertungkampf 54 Kg

Bettina Knellwolf, Zürich, Switzerland verliert gegen Jana Diemberger, DC Cambridge nach Punkten

Mit Vorwärtsboxen hätte Knellwolf bessere Karten gegen die Engländerin gehabt. Zu verkrampft ihr Stil und klar auch die Niederlage.

Sandra Brügger (l.) bei ihrem Kampf gegen Rebecca Donnelly
Female C, Final 60 Kg

Renate Bolland, Trym-Norway verliert gegen Sandra Brugger, Basel, Switzerland nach Punkten RSC3

Brügger unaufhaltsam. Mit geballter Energie und taktischer Höchstleistung besiegte die Schweizerin die schwach boxende Norwegerin. Brügger hat bereits in der 2. Runde einen Gang runtergeschaltet und zwang die Gegnerin zur Aufgabe in der 3.Runde.



Senior E, Final 64 Kg

Husnu Kocabas,Netherlands Select verliert gegen Blue Ricardo Silva Ramos Ascona, Switzerland nach Punkten

Das Gute kommt zu letzt. Ramos zeigte einen der besten Amateurkämpfe der letzten Jahre gegen den Turnierfavoriten aus Holland. Mit über 200 Amateurkämpfe war der gebürtige Türke Husnu der für Holland boxt die unangefochtene Nummer eins des Turniers. Ramos blieb seiner Linie treu und kämpfte sich Runde um Runde, Punkt um Punkt an den Holländer an. In der 4 Runde zwang Ramos den Türken zweimal zu Boden. Das Urteil ist ein tolles und verdientes "Geschenk" auch an seinen Trainer Beresini, der sage und schreibe in seiner Trainerkarriere mehr als 46 Turniere mit seinen Boxern bestritten hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation