News

SwissBoxing Team in Varese

Moritz Hager

16.02.2015 - Beim ersten internationalen Turnier in Varese, organisiert von Panthers Lauri, war mit Vahram Khudeda (NAB Frenkendorf), Besart Emini (Lausanne Boxing Institut), Raphael Arguello (Lausanne Boxing Institut), Mic Pepshi ( BC Buchs) und Horia Trif (BC Zürich) auch eine Delegation von SwissBoxing am Start.

v.l.n.r.: Julien Canabate, Besart Emini, Raphael Arguello, Horia Trif, Vahram Khudeda, Moritz Hager

Neben den guten Leistungen und den wertvollen Erfahrungen, zwei Kämpfe an einem Wochenende auf internationaler Bühne zu bestreiten, sind vor allem die Turniersiege von Trif und Khudeda hervorzuheben.

Horia Trif (SUI) behielt gegen einen hart schlagenden, gefährlichen und erfahrenen Daniel Sabau (ITA) dank seiner guten Technik, der schnellen Beinarbeit und seiner Ringintelligenz den Überblick und konnte den Kampf für sich entscheiden.

Im ersten Kampf dominierte Vahram Khudeda (SUI) seinen druckvoll boxenden Gegner Leonardo Bonura (ITA) in einem physisch anspruchsvollen Fight. Marco Miano (ITA), Lokalmatador von Panthers Lauri wollte am Sonntag den Sieg unbedingt nach Hause bringen und boxte, als gäbe es kein Morgen. Khudeda (SUI) widerstand dem Druck, knockte Miano sogar an und wurde mit seinem Sieg zum besten Boxer des Turniers ausgezeichnet




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation