News

Eliana Pileggi schlägt die Deutsche Meisterin

10.03.2015 (GS) - Die Damen und Mädels von SwissBoxing zeigten am Wochenende in Frenkendorf eine gute Leistung. Es wurde am Samstag und Sonntag geboxt. Angereist waren eine Damenmannschaft aus der Slowakei und eine kleine Delegation vom Stützpunkt in Gifhorn.

Das slowakische Team mit (kauernd): Anaïs Kistler, Sandra Brügger, Naomi Gertsch und Eliana Pileggi

Damen ohne Probleme

Sowohl  AnaÏs Kistler als auch Sandra Brügger gaben sich gegen Sonia Vallachova und Sandra Skukalkova keine Blösse und siegten jeweils überzeugend. Besonders Vallachova, welche die Slowakei schon an Weltmeisterschaften vertreten hatte, war ein Gradmesser.

Nachwuchs mit zwei Siegen und einem Unentschieden

Am Samstag trat Eliana Pileggi gegen die Slowakin Jessica Triebelova an, welche vor kurzem wie Pileggi das Turnier in Bad Blankenburg gewinnen konnte. Pileggi diktierte den Ablauf des Kampfes doch die Boxerin aus Klin zeigte gutes Konterboxen. Am Schluss vergaben die Punktrichter ein faires Unentschieden.

Noch besser lief es für Naomi Gertsch, sie machte ab der ersten Runde Druck. Als Folge wurde Kristina Razova in der zweiten Runde angezählt. Die Ecke der Rheintalerin reagierte richtig und liess Gertsch taktischer boxen.  Das Resultat war ein klarer Punktsieg für die Schweizerin.

Am Sonntag trat Eliana Pileggi (rechts im Bild) gegen die Deutsche Meisterin in ihrer Gewichts- und Altersklasse an. Nicole Strak wurde zudem 2014 noch Meisterin in Niedersachsen. Ab der zweiten Runde hatte sich die Boxerin aus Frenkendorf auf ihre Gegnerin eingestellt und konnte immer wieder schöne Treffer landen. Nach drei Runden durfte sich Eliana Pileggi in ihrem 25. Kampf über ihren Sieg und einen ihrer grössten Erfolge freuen.  Die beiden Boxerinnen werden sich an der WM in Taipeh wieder sehen.

Schade ist, dass Olivia Wilson ihren Einsatz aufgrund einer Verletzung absagen musste. Doch bald erhalten die Damen Möglichkeiten für weitere Einsätze. Ein Termin ist der 30. Mai, wo im NAB Center eine Veranstaltung durchgeführt wird.    Eingeladen ist eine Damen-Staffel aus Tschechien. Zudem wird der berühmte Boxverein Villingen-Schwenningen mit seinem Nachwuchs das SBT testen.




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation