News

Nicole Boss kämpft um prestigeträchtigen WM-Gürtel

09.04.2015 - Am Samstag, 25. April 2015, verwandelt sich der Sternensaal erneut in eine Boxarena. Nicole Boss, die zurzeit erfolgreichste Schweizer Boxerin, wird die aktuelle Weltmeisterin nach WBC im Leichtgewicht, Delfine Persoon, herausfordern. Die  Box Academy stach die Gegner aus Belgien bei der Kampfversteigerung aus und konnte so den Fight nach Bern holen.

Seit Januar bereitet sich die  35-jährige Nicole Boss mit ihren Trainern Vito Rana und Stefan Künzi intensiv auf den bisherigen Karrierehöhepunkt vor. Zwölf Trainingseinheiten bestreitet sie durchschnittlich pro Woche, bis zum Stichtag wird sie gegen 400 Sparringrunden absolviert haben. Der Titelkampf ist für die seit zweieinhalb Jahren Ungeschlagene der logische Karriereschritt: Seit 2008 Profi (19 Kämpfe/13 Siege, davon 7 durch KO, 2 Unentschieden), gewann die Linksauslegerin im Dezember 2013 den vakanten Europameistertitel nach EBU und verteidigte ihn seither zweimal erfolgreich. Durch die Titelverteidigung im vergangenen Dezember – es war ihr bisher härtester Kampf – avancierte Boss zur Herausforderin Nummer 1 von Persoon.

Boss und die Belgierin Persoon begegneten sich bereits einmal im Ring: Am 5. März 2011 unterlag die Bernerin auswärts nach Punkten. Persoon verfügt über eine hervorragende Kampfbilanz (33 Kämpfe/32 Siege, 15 durch KO), ihre einzige Niederlage liegt über vier Jahre zurück. Seit einem Jahr ist die 30-Jährige WBC-Titelträgerin.

Der WBC-Titelkampf findet am 25. April 2015 im Sternensaal Bümpliz statt. Im Vorprogramm (ab 19.30 Uhr) finden zahlreiche Elite-Fights mit Berner Beteiligung statt. Tickets sind keine mehr Verfügbar – sämtliche 400 verfügbaren Plätze waren innert acht Tagen ausverkauft.
 

Die Box Academy Bern wird 6 Jahre alt und erweitert ihr Angebot

Pünktlich zu ihrem sechsten Geburtstag bietet die Box Academy zusätzliche Trainingsmöglichkeiten an: Der Stundenplan wurde um über 20 Einheiten aufgestockt, ab April bieten wir wochentags neu 9 Trainings pro Tag an. Ob Boxen, Fitnessboxen, Teenfighter, Kidsboxen oder Boxen für Senioren – es ist für alle etwas dabei, mit etwas Glück können die Trainierenden unserem Aushängeschild Nicole Boss über die Schulter schauen. Mit Nick Marti-Tanase begrüssen wir zudem einen neuen Trainer in unseren Reihen. Ebenfalls ausgebaut haben wir unser bekanntes Massage-Angebot. Roland Stettler gehört neu zum Team, er massiert jeden Freitag im Massageraum der Box Academy.

Stundenplan




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation