News

Internationaler Bodensee-Box-Cup in Vorbereitung

Andreas Anderegg

12.04.2015 - Im kommenden Jahr sollen vier Teams aus Baden-Württemberg (Langenargen), Bayern (Peissenberg), Oesterreich (Dornbirn) und der Schweiz (IG Box Series/Rheintal) erstmals um einen Bodensee-Cup boxen.

Die Idee für einen Bodensee-Cup ist schon alt - in den Anrainerstaaten am Bodensee war eine solche Veranstaltung in den letzten Jahren immer wieder ein Thema; nun soll dieser Cup durchgeführt werden. Auf Anfrage von SwissBoxing hin haben vier Teams eine Mitwirkung signalisiert. Am vergangenen Samstag wurde in Lindau am Bodensee im Rahmen einer Koordinationssitzung ein Konzeptvorschlag besprochen und der Rahmen für einen solchen Cup abgesteckt. Bis zur nächsten Sitzung im Sommer hoffen die Verantwortlichen, das Projekt entscheidend voran bringen zu können. Das Team mit den meisten Punkten nach den sechs Kampftagen (3 zu Hause, 3 auswärts) wird einen Wanderpokal erhalten, den SwissBoxing spendet. Jenes Team, das den Pokal drei Mal gewinnt, darf ihn behalten.

Ziel eines solchen Internationalen Bodensee-Box-Cups ist es einerseits, den Boxsport in der Bodensee-Region länderübergreifend zu fördern und gegenseitig von einer solchen Zusammenarbeit zu profitieren. Andererseits besteht die Möglichkeit, internationale Wettkämpfe austragen zu können, ohne grosse Reisen in Kauf nehmen zu müssen.




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation