News

F. Marti kommt nach Aarau

Ringrichter-Legende Franz Marti feiert 80. Geburtstag in der Schweiz



03.05.2009 - Nach bald 9 Jahren in Thailand komme ich am Sonntag, 28. Juni 2009 auf den Tennisplatz des TC-Siegfried in Zofingen, wo ich zu meinem 80-igsten Geburtstag meine alten Freunde aus dem Box-, Fussball- und Tennis-Business eingeladen habe.
 
Es werden ca. 40-50 Freunde sein und zugesagt haben auch die ehemaligen Box-Legenden Fritz Chervet und Stefan Angehrn. Auch der Praesident von Swiss-Boxing, der ehemalige Schwergewichts-SM Andreas Anderegg, hat zugesagt.
 
Mit der Region verbunden bin ich, da ich mit dem FC-Reiden, FC-Zofingen und den FC-Oftringen Senioren- und Veterannen Fussball-Meisterschaft gespielt habe. Zudem war ich mehr als 10 Jahre Playing Captain beim TC-Siegfried bei der Tennis Interclub-Senioren Meisterschaft.
 
Etwas zu meiner Person:
 
Aufgewachsen in Langenthal, Lehrzeit bei Hasler AG in Bern, spaeter Stadtpolizist und Amateur-Boxer unter Charly Buehler beim ABC-Bern. Dann 8 Jahre bei Ammann AG in Langenthal, 4 Jahre als Einkaufs-Chef bei Aecherli in Reiden und ebenfalls 4 Jahre bei Toyota AG in Safenwil und abgeschlossen habe ich meine Berufs-Laufbahn nach weiteren 19 Jahren bei der Firma Hunkeler AG in Wikon als Ersatzteil-Manager, wobei ich meine Sprach-Kenntnisse in Franzoesisch, Englisch und Italienisch gut gebrauchen konnte.
 
Sport-Karriere:
 
Schwimm-Champion bei den Kadetten in Langenthal und Torhueter beim Handball. In Bern Eishockey beim SC-Bern und Fussball mit Hasler AG und Stadtpolizei Bern. Dann Amateur- Boxer mit 75 Kaempfen beim ABC-Bern, spaeter Trainer und dann Ring- und Punktrichter bei mehr als 2000 Kaempfen, darunter 45 Welt- und 70 Europa-Meisterschaften. In London mit Frank Bruno und in Las Vegas mit Ray Sugar Leonard, Thomas Hearns, etc. etc.
 
Nach der Box-Karriere, kam Fussball bei den Senioren in Langenthal und 1.Liga Wasserball (nur 3 Jahre) ebenfalls in Langenthal. Dann, wie erwaehnt, Tennis und Fussball in der Region Zofingen.

 
Grund der Emigration nach Thailand:
 
Mit 65 Jahren kriegt man in Europa keine Ringrichter-Lizenz mehr, in den anderen Kontinenten gilt jedoch fuer die WBC nur die Leistung und die Gesundheit und da habe ich heute noch eine gueltige Lizenz und leite ab und zu noch heute Titelkaempfe.
 
Ein weiterer Grund war, dass meine thailaendische Frau (heute mit Schweizer-Pass) gerne wieder bei ihrer Familie wohnt und wir mit der AHV-Altersrente in Thailand wesentlich besser leben koennen, als in der teuren Schweiz.

 
Mit freundlichen Gruessen aus Thailand
 
Samang und Franz Marti

 

 

 


 

 

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation