News

Smajli und Beresini wieder zu Hause

v.l.n.r.: Andreas Anderegg, Ukë "The Wolf" Smajli, Federico "Fede" Beresini und Matthias Henry Luchsinger

16.08.2015 (AA) – Der Zürcher Halbschwergewichtler Ukë „The Wolf“ Smajli und Sport-Manager Federico „Fede“ Beresini wurden am Sonntagmittag auf dem Flughafen Zürich Kloten von der Rückkehr von den Europameisterschaften in Bulgarien empfangen. Matthias Luchsinger, sportlicher Leiter des Boxclub Zürich und Mitglied des SBT-Trainerstabs  sowie SwissBoxing-Präsident Andreas Anderegg gratulierten den beiden Heimkehrern zu den gezeigten Leistungen in Osteuropa.


17.08.2015 (JS) - Peter Mullenberg (Holland) gegen den Ukë Smajli im Achtelfinale ehrenvoll ausschied, gewann an den Europameisterschaften die Silbermedaille. Den Europameistertitel errang der überragende Ire Joe Ward. Dieser war bereits vor der EM für die Olympischen Spiele in Rio qualifiziert. Aus Sicht von Smajli "gibt es eine Hand voll Athleten, die sehr schwer zu boxen sind", darunter die vier Medaillengewinner Ward, Mullenberg, Hrvoje Sep (Kroatien) und Joshua Buatsi (GB). "Ich muss so schnell als möglich auf das Level dieser Boxer aufsteigen, damit es nächstes Jahr an den Rio-Qualifikationsturnieren klappt", sagte der weiterhin äusserst motivierte Züricher zu swissboxing.ch.




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation