News

Ukë Smajli verliert gegen starken Kasachen

Jack Schmidli, 05.02.2016

Nach dem Sieg gegen den Ungaren Bugyik Imre am prestigeträchtigen AIBA/EUBC-Boxturnier in Debrecen (Ungarn) ist der Züricher Ukë „The Wolf“ Smajli im gestrigen Viertelfinalkampf gegen Ali Akhmedov aus Kasachstan ausgeschieden. Er verlor trotz ausgeglichenem Kampf einstimmig nach Punkten. Smajli war ob des Resultats sehr enttäuscht und brachte seine Meinung wie folgt zu Protokoll: „Dieses klare (3x) 27:30-Skore ist ein Witz! Die erste Runde habe ich gewonnen. Die zweite geht an den Kasachen und die dritte Runde war äusserst knapp“.

Trotzdem war der Kampf für Ukë Smajli gegen den starken Landsmann von Gennady „GGG“ Golovkin eine wichtige Standortbestimmung im Hinblick auf das OS-Qualifikationsturnier im April in der Türkei.  

Keep on fighting Ukë!




Weitere News


© 2017, Swiss Boxing Federation