News

St. Galler-Boxer siegen

Rashiti und Zecirevic siegen

An der Boxnacht in Dornbirn konnten Ylli Rashiti und Enes Zecirevic, der vom Boxfit St. Gallen an die Box- und Kickboxschule Rheintal gewechselt hat, ihre Kämpfe deutlich gewinnen.

23.04.2009 - Der 16-jährige Altstätter Ylli Rashiti bestritt seinen erst vierten Kampf gegen den 18-jährigen Slowaken Anton Kovacin, der um einen halben Kopf grösser war als Rashiti. Der Kampf ging über 4 Runden à 2 Minuten. Rashiti dominierte jede Runde klar. Immer wieder traf der Rechtsausleger seinen Gegner mit harten Kombinationen. Auf Anweisung von Trainer Wlado Woszczek zielte er immer wieder auf den Körper von Kovacin, worauf er seine Kombinationen immer mit Treffer auf die Leber beendete.

Viele Unterbrüche

Einige Male musste der Kampf unterbrochen werden, da die Na- se von Kovacin stark blutete. In der vierte Runde musste Anton Kovacin angezählt werden, er stand kurz vor dem K.o. – doch danach war die Runde vorbei und Rashiti konnte nicht mehr nachsetzen, um den Kampf vorzeitig zu beenden. Er siegte allerdings klar nach Punkten.

Enes Zecirevic, der neu in der Kickboxschule Rheintal trainiert, stand bereits zum 26. Mal im Ring. Der normalerweise im Schwergewicht kämpfende Zecirevic musste gegen einen 15 Kilo schwereren Superschwergewichtler aus der Slowakei antreten. Doch Zecirevic zeigte sich unbeeindruckt und begann den Kampf ruhig, der auf 3-mal 3 Minuten angesetzt war. Doch er landete einige Volltreffer, die den Gegner schon in der ersten Runde ins Taumeln brachten. In der zweiten Runde setzte Zecirevic nach; er traf mit einer harten Kombination, worauf der Gegner angezählt werden musste. Als der Kampf wieder freigegeben wurde, setze Zecirevic mit einem harten Körperschlag nach, worauf aus der Ecke des Slowaken das Handtuch geflogen kam.

Von St. Gallen nach Rebstein

Der 26-jährige Enes Zecirevic trainiert neu in Rebstein, er wechselte vom Boxfit St. Gallen zur Box- und Kickboxschule Rheintal. 2007 gewann er an der Schweizer Meisterschaft die Silbermedaille, 2008 holte er beim Dolomiten-Cup in Linz die Goldmedaille.

Seit die Kampfsportschule, die einst nur Kickboxen im Angebot hatte, im Winter den deutschen Trainer Wlado Woszczek verpflichtete, werden in Rebstein auch Boxer trainiert. (pd)

© St. Galler Tagblatt

 

 

 


 

 

 




Weitere News


© 2018, Swiss Boxing Federation